Mit Erfahrung punkten als Professional

Umsteigen, um weiterzukommen

Ein kluger Wechsel zur richtigen Zeit kann jedes Spiel entscheiden. Das gilt auch im Beruf. Du arbeitest bereits in einem Konzern, einem Start-up, einem Ministerium? Hast Erfahrung als Ärztin, Coach oder Bänker? Ganz gleich in welches Feld du deine ersten Schritte gesetzt hast – bei McKinsey erreichst du ein neues Level. Nutze das, was du bis jetzt erlebt, gelernt und bewegt hast. Und arbeite mit uns an den großen Herausforderungen der Stunde. 

Aus deinen ersten Jahren im Beruf weißt du: Es gibt nicht nur einen Weg, um weiterzukommen. Immer mehr herausragende Talente entscheiden sich für einen Wechsel zu McKinsey. Warum? Eine ehemalige Beraterin aus dem Bundeskanzleramt fand: Es wurde Zeit, die Komfortzone verlassen. Ein Investmentbanker sagt: Seine Lernkurve fing an zu verflachen. Alle wollen Neues sehen, sich spürbar weiterentwickeln und ihr Wissen wirksam einbringen. Das geht dir ähnlich? Dann zögere nicht: Komme frühzeitig auf uns zu! Wir freuen uns auf deine Fragen. 

Dein Ansprechpartner

Quentin Guffens

Recruiter

Mehrwert für beide Seiten 

Berater:innen bei McKinsey sind mit so unterschiedlichen Problemstellungen konfrontiert, dass wir Talente aus vielen Bereichen einstellen. Vielleicht bist du Mediziner:in und möchtest dein Fachwissen in der Pharmabranche einbringen. Oder du kommst aus einem Automobilkonzern und kannst mit Klienten aus der Industrie auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Möglicherweise hast du schon Teams geleitet, in interkulturellen Kontexten gearbeitet oder spezifisches Wissen erworben – vielleicht sogar zu Zukunftsthemen wie Blockchain, Big Data oder E-Mobility. All das und viel mehr ist für uns interessant. 

Weiterentwicklung garantiert

McKinsey unterstützt Einsteiger:innen mit Berufserfahrung in besonderer Weise: Zum Beispiel sorgen wir dafür, dass du auch als „Experienced Hire“ persönlich und fachlich schnell und gut ankommst. Ob als Generalist:in oder Spezialist:in: Von Tag eins an erhältst du intensive Betreuung und Schulung. Wer ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse einsteigt, kann zum Beispiel einen „Mini-MBA“ erwerben. Die meisten unserer Experienced Hires beginnen als „Associate“ und erhalten allein in den ersten zwei Jahren rund 50 Tage Training. Hinzu kommt ein individuelles Coaching und Mentoring, das auf deine Bedürfnisse und Ziele ausgerichtet ist. Gemeinsam finden wir den Weg, der am besten zu deiner Expertise und deinen Vorstellungen passt.

Das „L2-Programm“: Know-how gezielt vertiefen

Für die gezielte fachliche Weiterentwicklung bietet sich zum Beispiel unser „L2-Programm“ an. Es ermöglicht Berater:innen mit Interesse für eine bestimmte Funktion oder eine spezifische Industrie, sich auf eine Führungsrolle in dieser Richtung vorzubereiten. Consultants können zwischen zwei Pfaden wählen: „Industry L2“ und „Functional L2“. Je nach Fachrichtung können sie sich im Rahmen dieses Programms Spezialwissen aneignen, ihr Profil schärfen und ihr Netzwerk ausbauen. Standardelemente jedes Programms sind die praktische Arbeit an Studien, Trainings, Schulungen und Mentoring.  

Einen Schritt voraus

Interessierst du dich für einen Wechsel in die Topmanagement-Beratung? Bevor du diese Entscheidung treffen kannst, hast du aber noch einige Fragen, die du unverbindlich und diskret klären möchtest? Wir arrangieren für dich ein individuelles Telefongespräch mit einer Beraterin oder einem Berater. Hole dir alle für dich relevanten Auskünfte und räume mit möglichen Vorurteilen auf.

Display Mode
No Image
Jobs
Jobs

Finde in unserem Stellenmarkt direkt unsere branchen- und funktionsübergreifenden Jobangebote, je nach Einstiegslevel und passend zu deinem Profil. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Display Mode
Image left, Text right
McKinsey Connect
McKinsey Connect

Jetzt vernetzen, später einsteigen: Ist der perfekte Zeitpunkt für einen Wechsel noch nicht gekommen? Kein Problem. Für Professionals haben wir ein eigenes Netzwerk geschaffen: McKinsey Connect. In diesem Rahmen kannst du unsere Arbeit – und mögliche künftige Kolleg:innen – frühzeitig genauer kennenlernen. Erfahre, wie wir gemeinsam mit unseren Klienten an Herausforderungen arbeiten, die Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Und wie du deine eigenen Spuren in diesen Prozessen hinterlassen kannst.

Display Mode
Image left, Text right
Einstiegsmöglichkeiten

Consulting bei McKinsey

Ein Konsumgüterhersteller in Südafrika braucht neue Absatzwege. Eine Versicherung eine Digitalstrategie. Ein globaler Konzern eine effizientere Organisationsstruktur. Bei McKinsey erlebt man als Beraterin oder Berater in kürzester Zeit, wie viele Facetten Wirtschaft hat. Und wie man dank moderner Tools und hervorragender Kollegen im Team schnell Lösungen findet, die funktionieren. Ob als Allrounder:in oder mit Fokus auf einen Bereich: McKinsey bietet zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

Erfahrungsberichte

„Mich begeistert die Geschwindigkeit, mit der wir Dinge erreichen“

Was Sarah Schulte nach dem Abitur suchte, war vor allem Praxiserfahrung – am besten in einem Industrieunternehmen. Sie entschied sich für ein Duales Studium bei einem Automobilzulieferer. Damit war der Grundstein für eine Konzernkarriere gelegt. Doch nach drei weiteren Jahren Vollzeit im Beruf wuchs das Bedürfnis nach Weiterentwicklung. Sie packte die Koffer und zog für ein MBA-Programm nach Oxford. Dabei fand sie heraus, was sie wirklich interessierte: Strategieberatung. Heute bringt Sarah ihre Finanz-Expertise als Generalistin bei McKinsey ein.

„Als Arzt habe ich eine fachliche Basis, in der ich mich auskenne."

Philip Boehme studierte Chemieingenieurwesen und Medizin, inklusive Promotion in beiden Fächern. Er forschte an Gentherapien, arbeitete in der klinischen Entwicklung und in der Pharmaindustrie. Damit kannte er fast die gesamte pharmazeutische Wertschöpfungskette. Was fehlte, war die integrierte Sicht. Die fand Philip bei McKinsey. Als Consultant im Düsseldorfer Büro berät er seit 2019 vor allem Krankenkassen und Pharmaunternehmen. 

„Forscher und Berater haben mehr gemeinsam, als ich dachte“

Promotion geschafft, Post-docs in den USA und den Niederlanden: Die Molekularbiologin Annette Denker hat eine makellose Laufbahn als Naturwissenschaftlerin hingelegt. Bis sie begann, auch in andere Richtungen zu blicken.

„Die Offenheit unter den Beratern hat mich überrascht“

Nach intensiven Jahren im Investmentbanking hatte Paul Daume den Eindruck, seine Lernkurve flacht ab. Der Wirtschaftsingenieur sprach mit Freunden, die nach der Uni zu McKinsey gegangen waren. Die erzählten: "Bei uns geht es gerade richtig los. Die nächste Herausforderung ist immer zum Greifen nah." Da entschied sich Paul für die Herausforderung – und gegen die Routine. Eine Zwischenbilanz nach fast einem Jahr in der Strategy & Corporate Finance Practice.