Senior Vice President Restrukturierung und Transformation

Ihr Arbeitsumfeld

RTS besetzt in mehreren Länderniederlassungen die Position des Senior Vice President (SVP). Ein SVP ist Mitglied unseres internationalen Teams; er kann seinen Arbeitsort frei wählen, ist jedoch idealerweise in einem Ballungsraum tätig.

RTS wurde 2010 gegründet und verhilft Klienten in kürzester Zeit zu deutlichen Leistungssteigerungen – unabhängig davon, ob diese Unternehmen von einer gesunden Basis aus ganzheitliche Transforma¬tionen anstreben oder von Liquiditätsengpässen/Insolvenz bedroht sind. Hierbei arbeiten Fachleute mit breiten Erfahrungen aus Industrie, Private Equity und Restrukturie¬rungen zusammen mit Branchen- und funktionalen Experten aus McKinseys internationalen Netzwerk. Wir verstehen uns als Macher, die in enger Zusammenarbeit mit unseren Klienten notwendige Maßnahmen identifizieren und umsetzen. 

Ihre Aufgaben

Als SVP unterstützen Sie Klienten mit der RTS-spezifischen ganzheitlichen und umsetzungsorientierten Vorgehensweise. Auch Interimsmanagement und Transformationssteuerung gehören zu Ihren Aufgaben. Nachweisliche Ergebnisse erzielen Sie nicht nur mit Kostenhebeln – vielmehr setzen Sie auch an Ertrag, Strategie, Organisation und Kapital an. 

Ihre Qualifikationen

  • Idealerweise Linienerfahrung in der Leitung von Transformationen und Restrukturierungen, insb. zur Wiederherstellung von Rentabilität und operativer Exzellenz
  • Nachweislich deutliche Leistungssteigerungen bei von Ihnen betreuten Veränderungsprozessen
  • Idealerweise Erfahrungen als CTO, CRO, CEO, COO, CFO oder Geschäftsführer eines großen, komplexen Geschäftsbereichs – vorzugsweise eines Unternehmens mit Niederlassungen in mehreren Ländern und > 1 Mrd. USD Umsatz
  • Umfassendes Verständnis von Private Equity und nachweislicher Eigentümeransatz (z.B. Risikoreduzierung)
  • Fundiertes Verständnis finanzieller und operativer Kennzahlen (z.B. Modellierung von Businessplänen, Working Capital Management, Analyse von Jahresabschlüssen)
  • Nachweisliche Verhandlungsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, bei Bedarf als Fürsprecher oder alleiniger Vertreter des Klienten an Stakeholder-Gesprächen teilzunehmen
  • Idealerweise frühere Tätigkeit als Fachdienstleister, insb. in Managementberatung oder Investmentbanking – auf jeden Fall aber Fähigkeiten in der Problemlösung und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Stakeholdern
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten sowohl in der englischen Sprache als auch in der Landessprache der gewählten Niederlassung (Schrift- und Dialogkommunikation)
  • MBA oder anderer Master-Abschluss bevorzugt, mindestens Bachelor-Abschluss