Weitblick 2017

Heiligenhafen - Donnerstag, 9. November bis Sonntag, 12. November 2017
Überblick

Teilnehmer

Studierende ab dem dritten Semester, Absolvent(inn)en, Doktorand(inn)en und Postdocs aller Fachrichtungen sowie Young Professionals 

Ort

Heiligenhafen an der Ostsee

Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 2. Oktober 2017

Jetzt bewerben

Wie lassen sich nachhaltiges Wirtschaftswachstum, gesellschaftlicher Fortschritt und ökologische Vernunft miteinander vereinbaren? Während unserer viertägigen Veranstaltung haben Sie ausgiebig Gelegenheit, vor dem Hintergrund dieser Zukunfts- und Schlüsselfrage gemeinsam mit erfahrenen McKinsey-Berater(inne)n in einem kleinen Team an einer von drei zentralen Herausforderungen unserer Zeit zu arbeiten und eine überzeugende Lösung zu entwickeln. 

Um sicherzustellen, dass Sie dabei weitestgehend Ihrem primären thematischen Interesse nachgehen können, sollten Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben, welches der folgenden drei Themen Sie präferieren:

1. Circular Economy: Inwieweit können wir eine nachhaltige Wirtschaft gestalten, in der Rohstoffe nicht verbraucht, sondern zirkulär wiederverwertet werden? 

2. Public Health: Wie lässt sich eine nachhaltige Gesundheitsversorgung sicherstellen? 

3. Education and Employment: Inwiefern lässt sich die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa effektiv und effizient senken?

Die Teilnahme an "Weitblick 2017" eröffnet Ihnen zudem verschiedene Möglichkeiten, sich in entspannter Atmosphäre einen ersten persönlichen Eindruck von uns zu verschaffen, mehr über McKinsey, unsere Werte und Mitarbeiter(innen) zu erfahren und authentische Einblicke in unsere interdisziplinäre Arbeitsweise zu gewinnen.

Erleben Sie etwa insbesondere bei der Teamarbeit an Ihrem Sustainability-Thema hautnah, inwiefern sich Ihr spezifisches Studien- und/oder Fachwissen effektiv in unsere Klientenarbeit und Knowledge Building Initiatives einbringen lässt. Gewinnen Sie zudem in Skill-Workshops und Coachings neue Perspektiven auf den Berufsalltag in der Topmanagement-Beratung, indem Sie sich unter anderem mit den bewährten Konzepten von Centered Leadership und persönlicher Nachhaltigkeit vertraut machen lassen. So erfahren Sie, wie Sie davon auf Ihrem weiteren Karriereweg profitieren können. Und last but not least: Nutzen Sie ausgiebig die Chance zum Networking und knüpfen Sie vielfältige neue Kontakte.  

Programm
Donnerstag: Anreise, gegenseitiges Kennenlernen und Einführungsvortrag einer McKinsey-Partnerin

Wir starten mit "Weitblick 2017" am Donnerstagnachmittag im Beach Motel Heiligenhafen, wo Sie zunächst die anderen Workshop-Teilnehmer(innen) sowie das McKinsey-Team vor Ort persönlich kennen lernen und einen ausführlichen Überblick über Ihr individuelles Programm für die kommenden Tage erhalten. 

Im Anschluss erfahren Sie beim Einführungsvortrag einer McKinsey-Partnerin, die regelmäßig Klienten zu Sustainability-Themen berät, wie breit das Spektrum an Beratungsthemen bei McKinsey ist und an welch unterschiedlichen Sustainability-Themen unsere Berater(innen) derzeit weltweit arbeiten. Danach können Sie beim gemeinsamen Abendessen das Kennenlernen mit den anderen Teilnehmer(inne)n und dem McKinsey-Team fortsetzen.

Freitag: Arbeit am Sustainability-Thema Ihrer Wahl und Skill-Workshop zur persönlichen Nachhaltigkeit

Am Freitag können Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmer(inne)n bei einer optionalen Runde Frühsport, bei der Sie die Auswahl zwischen Yoga, Joggen und Schwimmen haben, oder mit einem längeren Frühstück in den Tag starten. Anschließend beginnen Sie in einem kleinen Team unter Anleitung mit der Bearbeitung des von Ihnen präferierten Themas (Circular Economy, Public Health oder Education and Employment), indem Sie zunächst die genaue Problemstellung festlegen. Dabei erleben Sie unter anderem hautnah, welche Möglichkeiten Sie als McKinsey-Berater(in) haben, wenn Sie an diesen und anderen gesellschaftlich hoch relevanten Themen arbeiten, und wie strukturiert, kreativ und interdisziplinär McKinsey an die Lösung solch komplexer Herausforderungen herangeht. 

Am Nachmittag erfahren Sie bei einer geführten Wanderung durch das nahegelegene Naturschutzgebiet von Heiligenhafen zunächst, was Nachhaltigkeit vor Ort konkret bedeutet und welche Auswirkungen der Klimawandel hier haben könnte. Nach der Rückkehr ins Hotel machen wir Sie im Rahmen eines Skill-Workshops mit bewährten Ansätzen zum Erreichen persönlicher Nachhaltigkeit und Ausgeglichenheit vertraut – und geben Ihnen damit Kenntnisse an die Hand, von denen Sie insbesondere in der Topmanagement-Beratung, aber auch in anderen Kontexten profitieren werden. Anschließend lassen wir den Tag bei einem Abendessen in geselliger Atmosphäre gemütlich ausklingen.

Samstag: Identifizieren von Lösungsansätzen, Abschlusspräsentation im Plenum, "Centered Leadership"-Skill-Workshop und Abschlussfeier

Auch am Samstagmorgen besteht wieder die Möglichkeit, mit Frühsport oder einem ausgedehnten Frühstück in den Tag zu starten, bevor es gilt, mit der Arbeit an Ihrem Sustainability-Thema fortzufahren und einen konkreten Lösungsansatz für die am Vortag definierte Problemstellung zu entwickeln. Zusammen mit Ihrem Team präsentieren Sie am Nachmittag den anderen Teilnehmer(inne)n im Plenum Ihre Lösung und erfahren darüber hinaus auch, welche Lösungsvorschläge die beiden anderen Teams jeweils zu ihrer Herausforderung entwickelt haben. 

Am Nachmittag erläutern wir Ihnen in einem zweiten Skill-Workshop zum Thema "Centered Leadership", was eine nachhaltig überzeugende und erfolgreiche Führungspersönlichkeit ausmacht und wie Sie – unter anderem durch Selbstreflexion zur Frage, was Ihnen bei Ihren Karrierewünschen wirklich wichtig ist – Ihre Führungskompetenz gezielt ausbauen können. Anschließend wollen wir die Teams und deren Arbeitsergebnisse sowie den bewiesenen Weitblick im Rahmen einer Open-End-Party ausgelassen feiern.

Sonntag: Individuelles Coaching und anschließende Abreise

Zum Abschluss von "Weitblick 2017" stehen Ihnen unsere Berater(innen) schwerpunktmäßig für individuelles Feedback und persönliche Gespräche zur Verfügung. Dabei geben wir Ihnen nicht nur Tipps für Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung, sondern zeigen Ihnen auf Wunsch auch gern Ihre individuellen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei McKinsey. 

Nach einem abschließenden Wrap-up und Feedback in Ihrer "Sustainability"-Arbeitsgruppe erfolgt gegen Mittag die individuelle Abreise aus Heiligenhafen.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was McKinsey im Bereich Circular Economy macht? Hier finden Sie einige ausgewählte Veröffentlichungen: 

McKinsey Quarterly, 2017: Mapping the benefits of a circular economy

McKinsey Center for Business and Environment, 2016: The circular economy: Moving from theory to practice

World Economic Forum, Ellen MacArthur Foundation, McKinsey & Company, 2016: The New Plastics Economy - Rethinking the future of plastics

Gerne erzählen unsere Berater(innen) während der Veranstaltung mehr dazu, wie Sie bei McKinsey an diesem Thema arbeiten können.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was McKinsey im Bereich Public Health macht? Hier finden Sie einige ausgewählte Veröffentlichungen:

McKinsey Interview, 2016: The Ebola crisis then and now: An interview with UN's David Nabarro

McKinsey Global Institute, 2014: How the world could better fight obesity

World Bank, 2017: From Panic and Neglect to Investing in Health Security

Gerne erzählen unsere Berater(innen) während der Veranstaltung mehr dazu, wie Sie bei McKinsey an diesem Thema arbeiten können.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was McKinsey im Bereich Education and Employment macht? Hier finden Sie einige ausgewählte Veröffentlichungen:

McKinsey Global Institute, 2017: A new emphasis on gainful employment in India

McKinsey Global Institute, 2017: Harnessing automation for a future that works

McKinsey Impact Story, 2016: Extending access to education for girls in developing countries

Gerne erzählen unsere Berater(innen) während der Veranstaltung mehr dazu, wie Sie bei McKinsey an diesem Thema arbeiten können.

Unser Team

Solveigh Hieronimus

Solveigh ist Partnerin aus dem Münchener Büro und arbeitet seit 2003 für McKinsey. Sie ist für Klienten im Public und Social Sector (z.B. Regierungen, Stiftungen, NGOs) tätig und engagiert sich dort für die relevanten Themen unserer Zeit wie Bildung, Public Health und ökonomische Nachhaltigkeit. Ihre Leidenschaft für den Bereich zeigt sich auch in ihrer wegweisenden Arbeit für Flüchtlings- und Migrationsprojekte, für das Sozialwesen, und bei der Entwicklung nachhaltiger Arbeitsmarktstrategien. Auch als Panelist u.a. im Europaparlament und dem Global Female Leaders Summit setzt sie sich stark für diese Themen ein. Vor ihrer Karriere bei McKinsey besetzte Solveigh Positionen, u.a. bei den Vereinten Nationen, Goldman Sachs und JP Morgan. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie am Chiemsee.

Stefan Schulze Schwering

Stefan arbeitet seit drei Jahren als Berater im Kölner Büro und ist schwerpunktmäßig für Klienten aus der Energieindustrie tätig. Er hat Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen studiert. Aktuell absolviert er im Rahmen seines Educational Leave eine Promotion in Supply Chain Management. Nebenbei führt er unter anderem Projekte zur Effizienzsteigerung von Kraftwerken durch.

Jacqueline Prasuhn

Jacqueline ist Fellow Senior Associate im Kölner Büro von McKinsey und begeistert sich vor allem für den Bereich Marketing und Sales. Seit ihrem Einstieg bei McKinsey 2015 unterstützt sie Klienten in verschiedensten Industrien, u.a. der Automobilbranche, dem Bereich Public Health und dem Energiesektor. Auch im Educational Leave bleibt sie ihrer Leidenschaft treu und promoviert derzeit im Bereich Digital Marketing Technologies an der RWTH Aachen.

Andreas Bernecker

Andreas arbeitet seit Anfang 2015 als Berater im Kölner Büro. Meistens ist er zu Strategie- und Organisationsfragen bei Klienten im öffentlichen Sektor oder im Gesundheitswesen unterwegs. Zuvor hat er in Mannheim, Kopenhagen und Kalifornien Volkswirtschaftslehre studiert und über die Ökonomie des öffentlichen Sektors promoviert.

Benjamin Thaidigsmann

Ben arbeitet seit 2014 als Berater im Berliner Büro. Seine Begeisterung gilt den erneuerbaren Energien, er arbeitet hauptsächlich für Klienten im Energiesektor an strategischen Fragestellungen und im Bereich Produktentwicklung. Vor dem Beraterdasein hat er eine Doktorarbeit in Physik über Produktionsprozesse für Siliziumsolarzellen am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg geschrieben.

Lars Repp

Lars ist Fellow Senior Associate im Berliner Büro von McKinsey. Seit 2014 berät er überwiegend Klienten aus dem öffentlichen und sozialen Sektor. Parallel dazu hat er sich ein zweites thematisches Standbein aufgebaut: Projekte im Bereich erneuerbarer Energien. Aktuell befindet er sich im Educational Leave, um im Rahmen seiner Promotion Erfolgsfaktoren sozialer Innovationsprozesse zu untersuchen.

Corinne Möller

Corinne ist Senior Associate im Hamburger Büro. Sie ist Volljuristin und hat nach dem Studium einige Monate für eine NGO zur Förderung von Frauenbildung in Addis Abeba gearbeitet. Corinne berät für McKinsey vor allem Klienten im öffentlichen Sektor. Sie nutzt das Take-Time-Programm, um ihrer Leidenschaft fürs Reisen nachzugehen – zuletzt war sie in Myanmar und Thailand.

Julius Bruch

Julius ist Senior Associate im Münchener Büro. Als ehemaliger Arzt genießt er die Vielfalt, die McKinsey zu bieten hat. Neben diversen europäischen Hauptstädten hat ihn das Beraterleben auch schon in die Wüste und in eine äthiopische Dorfklinik gebracht. Seine Leidenschaft ist bei allen Projekten die Innovation in Gesundheitssystemen.

Marianne Kuhlmann

Marianne ist seit zwei Jahren Beraterin im Berliner Büro. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Fokus auf Social Innovation führte sie ihr Interesse für nachhaltiges Wirtschaften zunächst durch verschiedene Stationen im öffentlichen und dritten Sektor. Sie arbeitete bei der GIZ, zu nachhaltigem Pflanzenöl und in der Förderung afrikanischer IT-Startups. Bei McKinsey nutzt sie vor allem die Möglichkeit, Einblicke in viele verschiedene Industrien zu gelangen. Insbesondere digitale Themen und das gemeinsame Entwickeln nutzerorientierter Lösungen mit Klienten durch den Design Thinking-Ansatz begeistern sie.

Anna Overesch

Anna arbeitet seit vier Jahren als Recruiterin in unserem Kölner Büro. Von hier aus betreut sie das Bewerbermanagement und ist für die Organisation der Auswahltage verantwortlich. Vor ihrem Einstieg bei McKinsey studierte sie Wirtschaftspsychologie in Iserlohn und BWL in Osnabrück. Ihre Freizeit verbringt Anna am liebsten mit Freunden und der Familie. Sie reist gerne – insbesondere in den Skiurlaub, genießt die internationale Küche und ist außerdem ein großer Serienfan.

Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für "Weitblick 2017" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn Sie:

  • Neugierig und aufgeschlossen in Bezug auf neue Themen und Fragestellungen sind
  • Eine Gelegenheit suchen, sich mit anderen engagierten Studierenden, Promovierenden und Young Professionals auszutauschen
  • Eine interessante Alternative zur wissenschaftlichen Laufbahn suchen
  • Erleben möchten, wie vielseitig die Arbeit bei McKinsey sein kann
  • Gern im Team arbeiten und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben haben
  • Durch Trainings und Feedback dazulernen wollen
  • Erfahren möchten, was Unternehmensberatung bei McKinsey bedeutet
  • Sich für Themen rund um Nachhaltigkeit interessieren.
Wer kann an "Weitblick 2017" teilnehmen?

Unser Workshop richtet sich an Studierende ab dem dritten Semester, Doktoranden und Postdocs aller Fachrichtungen sowie Young Professionals. Wir erwarten hervorragende akademische Leistungen, Begeisterungsfähigkeit und die Bereitschaft, sich mit neuen Themen und Fragen zu beschäftigen.

Wie kann ich mich bewerben?

Bis zum 2. Oktober 2017 können Sie sich online bewerben. Zu Ihren Bewerbungsunterlagen sollten ein tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom und ggf. Diplom bzw. Bachelor und Master) sowie Referenzen für Praktika und andere außeruniversitäre Aktivitäten gehören. Die Bewerbung kann auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden. Ihre Anhänge sollten möglichst als PDF-Dokument geschickt werden und nicht größer als 5 MB sein. Weitere Fragen zu "Weitblick 2017" beantworten wir auch gerne telefonisch unter +49 221 208-7510.

Kommen mit der Teilnahme an "Weitblick 2017" Kosten auf mich zu?    

Nein, die Teilnahme an unserem Workshop ist kostenfrei. Wir kümmern uns um Ihre Unterbringung und Verpflegung sowie An- und Abreise.

Ist "Weitblick 2017" ein Assessmentcenter?

Nein. Der Workshop ist ausdrücklich nicht als Assessmentcenter gedacht, in dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Wir möchten Ihnen vielmehr die Gelegenheit bieten, einen Einblick in unsere Arbeitswelt zu erhalten und herauszufinden, ob eine Tätigkeit in der Unternehmensberatung für Sie interessant sein könnte.

Wie viele Teilnehmer werden zum Workshop eingeladen?

Wir möchten gern 30 bis 40 Bewerber(innen) einladen, legen aber keine genaue Anzahl fest. Allen Bewerbern mit hervorragenden akademischen Leistungen, deren Lebenslauf zudem Neugier, Vielseitigkeit und Engagement widerspiegelt, wollen wir die Möglichkeit geben, McKinsey als potenziellen Arbeitgeber kennen zu lernen.