Wechselwirkungen 2022

Kitzbühel - Donnerstag, 31. März 2022 und Samstag, 2. April 2022

Teilnehmer:innen

Promovierende und Studierende (ab dem 4. Fachsemester) der Informatik, Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften 

Ort

McKinsey Alpine University in Kitzbühel

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage behalten wir uns vor, das Event kurzfristig auch virtuell abhalten zu müssen.

Bewerbung

Bewirb dich bis zum 14. Februar 2022 online für die Teilnahme an unserem Event. 

Zur Online-Bewerbung

Wechselwirkungen 2022

Wie sehen die Wechselwirkungen zwischen Wirtschaft und Technologie aus der Perspektive einer Beratung aus? Finde es heraus und lerne uns kennen! 

In einer Fallstudie optimierst du innovative Ideen zur Digitalisierung einer Hilfsorganisation und Prozesse mit Hilfe von Technologie. Du definierst eine passende IT-Strategie und überlegst, wie sich diese in konkrete Handlungen überführen lässt. 

Unser Workshop vom 31. März bis zum 2. April 2022 richtet sich insbesondere an Promovierende und Studierende, die keine wirtschaftswissenschaftlichen Vorkenntnisse mitbringen, sich aber für Technologie-Fragen interessieren und neue Perspektiven kennenlernen möchten. Entwickle im Team Antworten und erfahre mehr über McKinsey Digital: über unsere Arbeitsweise und Werte – aber natürlich auch über die Menschen, die McKinsey Digital ausmachen. 

Programm
Vor dem Event: Lerne dein Team kennen!

Bereits vor dem Event lernen sich die Teams virtuell kennen. Alle anderen Teilnehmer:innen und Kolleg:innen wirst du in Kitzbühel treffen. 

Donnerstag, 31. März 2022

Wir starten nach einer Willkommensrunde und einer kleinen Stärkung gleich durch! In den Gruppen, die du schon kennengelernt hast, bearbeitest du gemeinsam mit unseren Berater:innen eine Fallstudie. Den Tag lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. 

Freitag, 1. April 2022

Wir beginnen den Freitag mit der Frage „Was ist eigentlich eine gute Strategie?“ Außerdem stehen die Präsentationen euer Ergebnisse an. Am Nachmittag möchten wir mit dir Interviewsituationen üben. Abends geht es schließlich auf eine traditionelle Berghütte. 

Samstag, 2. April 2022

Fast geschafft! Endlich kommst du in den Genuss, das vielfältige Freizeitangebot der Kitzbüheler Alpen auszukosten. Am frühen Nachmittag steht die Heimreise an. 

 

Deine Fallstudie: IT-Strategie für eine globale NGO 

Im Rahmen der Fallstudie wirst du eine Hilfsorganisation beraten. Diese möchte von dir wissen,wie sie ihre Prozesse in der Zentrale und den Außenstellen am besten durch den innovativen Einsatz von IT unterstützen kann. Dabei wird das komplette Aufgabenspektrum der Hilfsorganisation abgedeckt.

Die Fallstudie basiert auf einem realen Projekt, das McKinsey im Rahmen seiner vielfältigen Pro-Bono-Tätigkeiten durchgeführt hat. Unsere Kolleg:innen, die selbst daran mitgewirkt haben, teilen gerne ihre Perspektive mit dir.

Unser Team

Amelie Heimann

Wirtschaftsingenieurin

Amelie hat 2016 selbst an Wechselwirkungen teilgenommen und ist seit Oktober 2017 Beraterin bei McKinsey Digital in München. Davor hat sie ihren Bachelor an der TU Berlin gemacht und ein Startup im Bereich Hotellerie gegründet. In ihrer Freizeit sieht Amelie sehr gerne Filme und hört 80s Musik. 

Franziska Wolf

Mathematikerin

Franziska hat vor ihrem Einstieg bei McKinsey Digital im Oktober 2017 Mathematik an der TU Darmstadt studiert. Aktuell promoviert sie dort im Zuge ihres „Educational Leaves“ zum Thema Human-Robot-Interaction. In ihrer Klientenarbeit konzentriert sie sich bisher vor allem auf Banken und Versicherungen sowie den öffentlichen Sektor. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Backen und Kochen und ist des Öfteren auf der Laufstrecke zu finden. 

Manuel Möller

Informatiker und Philosoph

Manuel hat Informatik und Philosophie studiert und sich intensiv mit Kognitionswissenschaften beschäftigt. Seit Januar 2011 arbeitet Manuel im Frankfurter Büro von McKinsey und berät Klienten aus dem Gesundheitswesen zu  Digitalisierungsthemen. Die aktuelle Fallstudie für "Wechselwirkungen" ging aus einem seiner Beratungsprojekte hervor. 

Marie Godefroid

Wirtschaftsinformatikerin

Marie ist nach einem Praktikum bei McKinsey, bei dem sie direkt eine NGO unterstützen durfte, im Mai 2018 zurück in ihre Heimatstadt Berlin zu McKinsey Digital gekommen. Aktuell promoviert sie im Fellow-in-Leave Programm von McKinsey im Bereich Wirtschaftsinformatik an der Uni Siegen. In ihrer Freizeit ist Marie vor allem in Museen, Theatern und Opernhäusern zu finden, aber der gelegentliche Paddelbootausflug auf dem Wannsee darf auch nicht fehlen. 

Moritz Wolf

Chemieingenieur

Moritz hat an der ETH Zürich in Chemie- und Bioningenieurswissenschaften promoviert, bevor er 2019 Teil von McKinsey Digital in Berlin wurde. In seiner Promotion hat Moritz sich mit der Entwickelung von kontinuierlichen Herstellungsprozessen von Antikörpern auseinander gesetzt. Moritz berät Klienten aus der MedTech und Pharma-Branche. In seiner Freizeit verbringt Moritz einen Großteil seiner Zeit mit sportlichen Aktivitäten. 

Tabea Strunk

Kognitionswissenschaftlerin

Tabea ist nach ihrer Teilnahme an Wechselwirkungen 2018 im Juli 2019 Teil von McKinsey Digital in Berlin geworden. Davor hat sie Kognitionswissenschaften in Osnabrück und Informatik in Berlin studiert - und währenddessen besonders ihre zwei Forschungsaufenthalte in Vancouver genossen. Ihre Freizeit verbringt Tabea am liebsten mit Familie und Freunden in der Natur - beim Zelten, Wandern oder Skifahren. 

Thomas Lehmann

Physiker

Thomas ist seit September 2019 als Analytics Consultant und Projektleiter im Bereich Data Science tätig und gehört dem Berliner Büro an. Zuvor war er Data Scientist bei Easy Jet in London und hat am Max-Planck-Institut und der TU Dresden in Theoretischer Physik promoviert. Neben der Arbeit ist Thomas Vater von zwei Kindern und verbringt seine Zeit am liebsten draußen, beim Wandern, Skifahren oder Reisen. 

André Biesenbach

Recruiting McKinsey Digital

André kümmert sich bei McKinsey Digital um die Interns und betreut diese während ihres Praktikums und auch darüber hinaus in unserem "College"-Programm. Außerdem engagiert er sich für unsere Diversity-Recruitingmaßnahmen. Er hat Politik in Bielefeld studiert. In seiner Freizeit liebt André klassische Musik, insbesondere Oper. Für Sport kann er sich nicht sonderlich begeistern, dafür umso mehr für Kuchen, Hunde und Portugal. 

Bewerbung

Möchtest du McKinsey Digital und die Tätigkeit als Digital Consultant kennenlernen? Dann bewirb dich bis zum 14. Februar 2022 online

Unser Workshop richtet sich an Promovierende und Studierende insbesondere der Natur- und Ingenieurswissenschaften, der Mathematik und der Informatik, aber auch aller anderen Fachbereiche mit einem Interesse an Informationstechnologien. Ein wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund ist nicht notwendig.  

Deine Bewerbung sollte enthalten: 

  • Ein kurzes Anschreiben 

  • Einen tabellarischen Lebenslauf 

  • Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur/Matura, Vordiplom und Diplom bzw. Bachelor und Master) 

  • Referenzen/Nachweise über Praktika und andere Stationen in deinem Lebenslauf 

Bitte beachte, dass wir unvollständige Bewerbungen leider nicht berücksichtigen können. Bitte richte deine Bewerbung an André Biesenbach. 

Die Teilnahme am Event ist für dich mit keinen Kosten verbunden. 

Display Mode
No Image
Dein Ansprechpartner für Rückfragen

André Biesenbach

Recruiter
Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für "Wechselwirkungen" bewerben?

Du solltest dich bewerben, wenn du:

  • Erfahren möchtest, was Topmanagement-Beratung bei McKinsey im Spannungsfeld von Wirtschaft, IT und Digitalisierung bedeutet
  • Erleben möchtest, wie vielseitig die Arbeit bei McKinsey Digital sein kann.
  • Neugierig und aufgeschlossen für neue Aufgaben bist .
  • Gerne im Team arbeitest und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben hast. 
Wer kann an "Wechselwirkungen“ teilnehmen?

Wir freuen uns über Bewerbungen von Doktorand:innenund Studierenden mit einem naturwissenschaftlichen und/oder technischen Fokus (vor allem Informatik, Mathematik, Natur-und Ingenieurwissenschaften). Von den Teilnehmer:innen erwarten wir sehr gute akademische Leistungen und ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen rund um die Bedeutung von Technologie. Ein wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund wird nicht vorausgesetzt.

Wie umfangreich müssen meine IT-Kenntnisse sein?

Du benötigst kein spezielles IT-Wissen. Du solltest vor allem ein ausgeprägtes Interesse daran mitbringen. 

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte bewirb dich online. Deine Bewerbung sollte enthalten: Ein kurzes Anschreiben sowie Kopien sämtlicher Zeugnisse, d.h. das Zeugnis deiner jeweiligen Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur oder Matura), Bachelor-und Master- oder Diplom-Zeugnisse, Arbeitszeugnisse und etwaige Nachweise über Tätigkeiten, die in deinem Lebenslauf stehen.

Bitte beachte, dass wir unvollständige Bewerbungen leider nicht berücksichtigen können.

Werde ich bei "Wechselwirkungen" bewertet?

Nein, unsere Workshops sind ausdrücklich keine Assessmentcenter, in denen über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Vielmehr sollst du einen Einblick in die Beratung bekommen, um herauszufinden, ob sie in deiner Karriereplanung eine Rolle spielen könnte. 

Als Beraterin oder Berater bei McKinsey Digital
Als Beraterin oder Berater bei McKinsey Digital

Der digitale Wandel schafft und verändert Märkte in ungekanntem Tempo. Als Teil des internationalen Teams von McKinsey Digital gestalten unsere Berater(innen) diese dynamischen Prozesse mit – gemeinsam mit führenden Unternehmen. Die Beratungsfelder reichen von digitalen Strategien bis zur Software- und Organisationsentwicklung.

Display Mode
Image left, Text right