Spuren hinterlassen

Kitzbühel - McKinsey AlpineUniversity, 9. bis 12. Februar 2017

Teilnehmer

Studierende ab dem vierten Semester und Doktoranden und Postdocs aller Fachrichtungen sowie Young Professionals

Ort

McKinsey AlpineUniversity – unsere Leadership-Akademie in Kitzbühel

Bewerbung

Wir bedanken uns für die eingegangenen Bewerbungen und werden uns in Kürze wieder bei Ihnen melden.

Bei „Spuren hinterlassen“ durchlaufen Sie zusammen mit erfahrenen McKinsey-Beratern alle Phasen eines typischen Beratungsprojekts – von der Problemstrukturierung bis hin zur Abschlusspräsentation vor den Vertretern eines österreichischen Modeunternehmens. Zudem werden Sie Ihre eigenen Fähigkeiten, etwa zur Problemanalyse und ‑lösung, erweitern sowie Teamarbeit und Kommunikation trainieren.

Während des viertägigen Workshops haben Sie ausgiebig Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und mehr zu erfahren über die Menschen bei McKinsey, über unsere Unternehmenswerte sowie unser Bewerbungsverfahren. Und nicht zuletzt werden Sie mit Kitzbühel einen der schönsten und aufregendsten Wintersportorte der Welt kennen lernen.

Donnerstag: Anreise und Kennenlernen

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstagmittag in der McKinsey AlpineUniversity. Sie lernen die übrigen Workshop-Teilnehmer sowie das McKinsey-Team kennen und erhalten erste Informationen zu der Fallstudie, die Sie bearbeiten werden. Den Abend lassen wir in der Alpine University gemütlich ausklingen.

Freitag: Wintersport und Hüttenabend

An diesem Tag können Sie hautnah erleben, warum Kitzbühel zu den weltweit führenden Wintersportdestinationen zählt. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, neue Sportarten auszuprobieren: vom Schneeschuhwandern über Snowboarden bis hin zum Abfahrtslauf. Fachkundige Skilehrer und Bergführer werden Ihnen zur Seite stehen. Den Abend verbringen wir in einer traditionellen Berghütte. Dort gibt Ihnen – in kleiner Runde – ein McKinsey-Partner tiefere Einblicke in die Welt der Unternehmensberatung und die tägliche Arbeit bei McKinsey.

Samstag: Fallstudienarbeit im Teamraum

Erfahren Sie, mit welchen Methoden und Instrumenten unsere Berater ihre Aufgaben lösen – und wie die Topmanagement-Beratung wichtige Veränderungen anstößt. Sie bekommen das notwendige Rüstzeug, um Probleme zu strukturieren, Interviews zu führen und Ihre Ergebnisse überzeugend zu präsentieren. Das Gelernte setzen Sie direkt in die Praxis um: Im Team entwickeln Sie zukunftsweisende Konzepte für das Modelabel. Dabei werden Sie in direktem Kontakt mit Vertretern des Labels stehen, um Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Sonntag: Abschlusspräsentation und Abreise

Am letzten Tag unseres Workshops stellen Sie Ihre Vorschläge den Vertretern des Modeunternehmens vor. Überzeugen Sie sie von Ihren Ideen und Konzepten!

Unser Team

Philipp Eska

Berater

Philipp ist Fellow Senior Associate im Münchner Büro und hat bislang schwerpunktmäßig Klienten aus der Maschinenbau- und Automobilindustrie in den USA und Deutschland beraten. Den Volkswirt und Finanzwissenschaftler reizen besonders strategische Fragestellungen unserer Klienten hinsichtlich des zukünftigen Produktportfolios und dessen Marktpotential. Aktuell promoviert er im Rahmen des Educational Leave an der HSG St. Gallen im Bereich Entrepreneurship.

Verena Ganter

Recruiter

Verena ist Recruiterin im Kölner Büro von McKinsey. Sie leitet das Praktikantenförderprogramm und verantwortet die Praktikantenbetreuung bei McKinsey. Bei "Spuren hinterlassen" steuert Verena die Auswahl und Betreuung der Teilnehmer.

Tobias Karmann

Berater

Tobias ist Projektleiter aus dem Kölner Büro und Mitglied der Marketing&Sales Practice. Tobias berät Klienten in Vertriebsthemen über zahlreiche Industrien - von Einzelhandel über Stahlindustrie bis zu Airlines. Nach seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann hat Tobias BWL in Köln und Dublin studiert und an der RWTH Aachen promoviert. Seine Freizeit verbringt Tobias mit seinen beiden Söhnen und mit ausufernden Koch- und Weinabenden.

Anna Kraft

Beraterin

Anna ist Senior Associate im Münchner Büro und seit 2010 bei McKinsey. Sie berät Klienten aus dem Chemie- und Energiesektor zu unterschiedlichen Fragestellungen, zum Beispiel Produktion und Organisation. Anna hat Kommunikationswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre in Wien studiert und in München zum Thema Change Management promoviert.

Stephanie Pratsch

Beraterin

Stephanie ist Junior Projektleiterin in unserem Münchner Büro. Ihre Leidenschaft gilt vor allem strategischen Fragestellungen in Marketing und Vertrieb. Stephanie hat in München und Berkeley Kommunikationswissenschaft und Technologiemanagement studiert, um anschließend in St. Gallen und Dublin ihren Master of International Management zu machen. Während ihres Educational Leave hat sie über das Thema Verhandlungsmanagement promoviert.

Sebastian Feuß

Berater

Sebastian arbeitet seit 3 Jahren als Berater im Berliner Büro und begeistert sich vorwiegend für Produktentwicklung und Marketing Themen in verschiedenen Industrien. Von Kaffeemaschinen und Glätteeisen bis zu Dieselgeneratoren war schon alles dabei. Er hat Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin studiert und promoviert momentan im Marketingbereich.

Lars Stäbe

Berater

Lars arbeitet seit zwei Jahren als Fellow Senior Associate im Münchner Büro und ist Teil des Business Technology Office. Er ist begeistert von Technologien und hat auf seinen vergangenen Projekten viele Unternehmen bei ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützt. Lars hat TUM-BWL an der TU München studiert und promoviert aktuell im Bereich Entrepreneurship.

Franziska Prockl

Beraterin

Franziska ist Fellow Senior Associate im Münchner Büro. Sie bleibt ihren Wurzeln, einer Ausbildung bei adidas, treu und berät vor allem Konsumgüter-, Textil- und Fashion-Unternehmen. Neben ihrem Studienschwerpunkt, Master in Marketing- und Media Management an der Stockholm School of Economics, begeistern sie besonders Organisations- und Transformationsthemen. Momentan schreibt sie ihre Doktorarbeit im Bereich Sportökonomie und freut sich schon sehr auf den Wiedereinstieg als Beraterin.

Tim Ellringmann

Berater

Tim ist Engagement Manager im Kölner Büro und begeistert sich nicht erst seit seinem Einstieg bei McKinsey für die Automobilindustrie. Von Produktion über Produktentwicklung und Marktstrategie berät er Automobilhersteller und Zulieferer in Europa und Nordamerika. Nach seinem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen und der Ecole Centrale Paris hat er 2010 bei McKinsey als Fellow begonnen und im Rahmen des Fellow-Leave an der RWTH Aachen zu Kohlenstofffasern promoviert. 

Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für "Spuren hinterlassen" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn Sie

  • Neugierig und aufgeschlossen für neue Aufgaben sind
  • Eine Gelegenheit suchen, sich mit anderen engagierten Studierenden, Promovierenden und Young Professionals auszutauschen
  • Eine interessante Alternative zur wissenschaftlichen Laufbahn suchen
  • Erleben möchten, wie spannend wirtschaftliche Fragen sein können
  • Gern im Team arbeiten und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben haben
  • Durch Trainings und Feedback dazulernen wollen
  • Erfahren möchten, was Unternehmensberatung bei McKinsey bedeutet.
Wer kann an "Spuren hinterlassen" teilnehmen?

Unser Workshop richtet sich an Studierende ab dem vierten Semester, Doktoranden und Postdocs aller Fachrichtungen sowie Young Professionals. Wir erwarten hervorragende akademische Leistungen, Begeisterungsfähigkeit und die Bereitschaft, sich mit neuen Themen und Fragen zu beschäftigen. Sie sollten zudem Interesse an unternehmerischem Denken und Handeln haben, benötigen aber keine Branchenerfahrung.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerben können Sie sich bis zum 09. Januar 2017 online. Ihrem Anschreiben beiliegen sollten ein tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom und Diplom bzw. Bachelor und Master) sowie Referenzen zu Praktika und anderen außeruniversitären Aktivitäten. Ihre Unterlagen können Sie in deutscher oder englischer Sprache einreichen.

Fragen zu "Spuren hinterlassen" beantworten wir auch gern telefonisch unter +49 221 208-7555. Ansprechpartnerin ist Verena Ganter.

Kommen mit der Teilnahme Kosten auf mich zu?

Nein, die Teilnahme an unserem Workshop ist kostenfrei. Wir kümmern uns um Ihre Unterbringung und Verpflegung sowie An- und Abreise.

Ist "Spuren hinterlassen" ein Assessment-Center?

Nein. Der Workshop ist ausdrücklich nicht als Assessment-Center gedacht, in dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Wir möchten Ihnen vielmehr die Gelegenheit bieten, einen Einblick in unsere Arbeitswelt zu erhalten und herauszufinden, ob eine Tätigkeit in der Unternehmensberatung für Sie interessant sein könnte.

Wie viele Teilnehmer(innen) werden zum Workshop eingeladen?

Wir möchten gern 30 bis 40 Bewerber einladen, legen aber keine genaue Teilnehmerzahl fest. Allen Bewerbern mit hervorragenden akademischen Leistungen, deren Lebenslauf zudem Neugier, Vielseitigkeit und Engagement widerspiegelt, wollen wir die Möglichkeit geben, McKinsey als potenziellen Arbeitgeber kennen zu lernen.

Muss ich Ski fahren können, um an "Spuren hinterlassen" teilnehmen zu können?

Nein. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene: Ihnen stehen erfahrene Skilehrer und Bergführer bei allen sportlichen Aktivitäten zur Seite.