Reaktionszeit 2017

Düsseldorf - Donnerstag, 07. Dezember bis Freitag, 08. Dezember
Überblick

Teilnehmer

Studierende und Doktorand(inn)en der Chemie

Ort

Düsseldorf; weitere Informationen zu dem für Sie relevanten Veranstaltungsort gehen Ihnen zusammen mit der Teilnehmerbestätigung rechtzeitig zu

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist ist leider abgelaufen. 

Sie studieren oder promovieren in der Chemie und wollen mehr über aktuelle wirtschaftliche Themen und die Unternehmensberatung erfahren? Dann lernen Sie uns im Rahmen des Workshops „Reaktionszeit 2017“ kennen und werden Sie für zwei spannende Tage Teil eines Teams, das gemeinsam Lösungsvorschläge für eine strategische Fallstudie zu regenerativen Energieträgern erarbeitet.

Mit dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen die Chance, sich in entspannter Atmosphäre einen persönlichen Eindruck von den Kolleg(inn)en bei McKinsey zu verschaffen und hautnahe Einblicke in unsere interdisziplinäre Arbeitsweise und den Berufsalltag unserer Berater(innen) zu gewinnen. Unterstützt werden Sie dabei von unserem Team, das wie Sie einen naturwissenschaftlichen Hintergrund hat und persönliche Erfahrungen sowohl aus der Wissenschaft als auch der Beratung mit Ihnen teilen kann. Spezifische Beratungs- und Ökonomiekenntnisse sind für unseren Workshop nicht erforderlich, vielmehr steht die Anwendung allgemeiner Problemlösungstechniken im Fokus. Dabei setzen wir auf Ihre frische Perspektive und Ihre Bereitschaft, sich in die Aufgabenstellungen einzudenken und kreativ zu werden.

An den zwei Workshoptagen haben Sie Gelegenheit, Einblicke in unsere Firma, unsere Arbeitsweise und das breite Aufgabenspektrum als Unternehmensberater(in)zu gewinnen. Dabei setzen wir auf ein abwechslungsreiches Programm, das neben einer interaktiven Fallstudie und einem gemeinsamen Kochevent auch genügend Zeit für das Kennenlernen der Berater(innen) und der Teilnehmer untereinander vorsieht. Besonders spannend sind die persönlichen Erfahrungen der Kolleg(inn)en, die Ihnen auch darüber Auskunft geben, inwiefern Sie bei der Klientenarbeit von Ihrem Studienwissen aus der Chemie und Ihren analytischen Fähigkeiten profitieren können. Unsere Berater(innen) beantworten Ihnen gerne all die Fragen, die Ihnen im Hinblick auf Ihre weitere Karriereplanung besonders am Herzen liegen.

Programm
Donnerstag: Einführung in die Fallstudie und Kennenlernen von McKinsey

Nach der Begrüßung in unserem Düsseldorfer Büro erhalten Sie eine Einführung in die Fallstudienarbeit und unsere Problemlösungsansätze. Im Rahmen einer interaktiven Simulation schlüpfen Sie in die Beraterrolle und bearbeiten gemeinsam mit anderen Teilnehmern in einem kleinen Team und unter Anleitung eine praxisnahe Fallstudie. Ihre Aufgabe: Helfen Sie Ihrem Klienten, einem fiktiven Unternehmen aus der Energiewirtschaft, die wirtschaftliche Attraktivität und ökologische Nachhaltigkeit einer Investition in regenerative Energieträger zu bewerten. Im Anschluss lassen wir den Tag mit einem Kochevent ausklingen.

Freitag: Diskussion der Fallstudienergebnisse und offener Fragen

Am zweiten Tag werden wir die Ergebnisse finalisieren, die erarbeiteten Lösungsvorschläge im Plenum diskutieren und Ihnen einen Eindruck geben von unserer interdisziplinären Arbeitsweise und den Erfahrungen unserer Kolleg(inn)en als Chemiker bei McKinsey. Darüber hinaus gibt es viele Gelegenheiten, mit unseren Berater(inne)n persönlich ins Gespräch zu kommen und sich über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten als Chemiker auszutauschen.

Unser Team

Julia Düregger

Beraterin

Julia ist Senior Associate im Berliner Büro. Sie berät hauptsächlich Klienten aus der chemischen Industrie zu strategischen, organisatorischen und pricing Themen. Eigentlich ist Julia ein Münchner Kindl, daher auch ihre Affinität zu den Bergen und die Flucht in den Süden Deutschlands wann immer es ein langes Wochenende erlaubt.

Marvin Henry

Berater

Marvin ist Fellow Senior Associate im Kölner Büro und berät Klienten aus den Bereichen Medien, Telko, Chemie und Konsumgüter vor allem zu Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung. Aktuell promoviert Marvin im Bereich Circular Economy. Abseits vom Berufsleben ist Marvin begeisterter Fußballer und genießt die internationale Küche.

Alexander Schlüter

Berater

Alex ist Fellow Senior Associate in unserem Hamburger Büro. Er studierte Physik in München und berät Unternehmen verschiedenster Branchen – u.a. im Bereich Chemie, Telekommunikation und Travel – vor allem zu Strategiefragen. Derzeit promoviert Alex als Fellow im Leave in Wirtschaftsinformatik. In seiner Freizeit betreibt der Hobbyfotograf viel Sport.

Stefan Haslinger

Berater

Stefan ist Senior Associate im Münchner Büro. Er berät vor allem Klienten in der Chemieindustrie zu unterschiedlichen funktionalen Themen, beispielsweise Strategie, M&A, und Produktion. Stefan ist promovierter Chemiker und forschte vor seinem Start bei McKinsey an der TU München, am Argonne National Laboratory und an der KAUST. In seiner Freizeit läuft er Halbmarathon, kocht und reist zusammen mit seiner Frau wann immer möglich.

Morten Wetjen

Berater

Morten ist Fellow Senior Associate in unserem Münchner Büro. Nach seinem Studium der Chemie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster absolvierte er 2012 zunächst ein Praktikum bei McKinsey und startete anschließend als Berater im Hamburger Büro. Seinem technischen Interesse folgend, berät Morten vorrangig Unternehmen im Chemie-, Halbleiter- und Automobilbereich. Im Rahmen des Fellow-Leave-Programms promoviert er aktuell in München mit Fokus auf Batterieforschung.

Peter Odenwälder 

Berater

Peter ist Juniorpartner im Hamburger Büro und berät Klienten in der chemischen Industrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau. 
Sein Fokus hierbei liegt auf Performance-Transformationen in verschiedenen Funktionen wie Fertigung, Einkauf und Forschung. Vor seinem Start bei McKinsey promovierte Peter in Biochemie am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen. 
Peter verbringt seine Freizeit am Liebsten mit seiner Frau und seinen zwei Kindern und auf Reisen. 
 

Chantal Lorbeer

Beraterin

Chantal ist Junior Engagement Managerin aus dem Münchner Büro und berät hauptsächlich Klienten in der chemischen Industrie über alle Funktionen hinweg - Strategie, Supply Chain, Procurement, Marketing & Sales, Innovation und seit letzter Zeit Merger Management. Als Chemikerin beschäftigt sie sich am liebsten mit sehr technischen Themen und Trends in der chemischen Industrie. Ihre Hobbys sind Photographie, Brettspiele, Tauchen und Reisen - am besten in Kombination

Sara Velte

Recruiterin

Sara ist Recruiterin im Kölner Büro von McKinsey.
Sie ist verantwortlich für die Veranstaltungen an den Universitäten für Chemie oder verwandter Fachrichtungen.
Bei "Reaktionszeit" steuert Sara die Auswahl und Betreuung der Teilnehmer.

Häufige Fragen
Warum sollte ich mich für "Reaktionszeit 2017" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn Sie:

  • Neugierig und aufgeschlossen sind und sich für neue Themen und Fragestellungen interessieren.
  • Eine interessante Alternative zu einer wissenschaftlichen Karriere suchen.
  • Erleben möchten, wie vielseitig die Arbeit bei McKinsey sein kann.
  • Gerne im Team arbeiten und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben haben.
  • Erfahren möchten, was Unternehmensberatung bei McKinsey bedeutet.
Wer kann an "Reaktionszeit 2017" teilnehmen?

Wir suchen Studierende und Doktorand(inn)en der Chemie und verwandter Fachrichtungen. Von den Teilnehmer(inne)n erwarten wir sehr gute akademische Leistungen sowie Begeisterungsfähigkeit und ein ausgeprägtes Interesse an strategisch-konzeptionellen Fragestellungen im Telekommunikationssektor. Spezifische Beratungs- und Branchenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kommen mit der Teilnahme Kosten auf mich zu?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie mit keinen Kosten verbunden. Für Teilnehmer, die von außerhalb Düsseldorfs anreisen, besteht die Möglichkeit, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Hotel zu übernachten. Die Organisation und Kosten dafür werden selbstverständlich von McKinsey übernommen. Ihre Anreise organisieren Sie bitte selbst; im Anschluss an die Veranstaltung erstatten wir Ihnen die entsprechenden Kosten bis zur Höhe der Kosten für eine Fahrkarte 2. Klasse der Bahn.

Werde ich bei "Reaktionszeit 2017" bewertet?

Nein, unsere Workshops sind ausdrücklich keine Assessmentcenter, in denen über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Vielmehr sollen Sie hier die Gelegenheit bekommen, durch einen Einblick in das Beraterleben herauszufinden, ob die Beratung für Sie bei Ihrer Karriereplanung eine Rolle spielen könnte.

Wie kann ich mich für "Reaktionszeit 2017" bewerben?

Bis zum 20. November 2017 können Sie sich online bewerben. Zu Ihren Bewerbungsunterlagen sollten ein tabellarischer Lebenslauf, Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom und Diplom bzw. Bachelor und Master) sowie Referenzen für Praktika und andere außeruniversitäre Aktivitäten gehören. Ihre Anhänge sollten möglichst als PDF-Dokument geschickt werden und nicht größer als 5 MB sein. Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen leider nicht berücksichtigen können. Weitere Fragen zu "Reaktionszeit 2017" beantworten wir auch gerne telefonisch unter +49 221 208-7510.