LearnGrowBeTrue

Berlin - Freitag, 01. Juni 2018
Überblick

Ort

Berlin 

Teilnehmer

Studierende, Doktorand(inn)en und Young Professionals mit LGBTQ-Hintergrund
 

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für dieses Event ist abgelaufen.

Unser weltweites LGBTQ-Netzwerk GLAM (Gay, Lesbian, Bisexual & Transgender at McKinsey) lädt Sie herzlich ein, mehr dazu zu erfahren, wie und warum sich eine erfolgreiche Karriere im Consulting und der selbstbewusste, offene Umgang mit der eigenen sexuellen Orientierung miteinander vereinbaren lassen. Lernen Sie uns und unsere Arbeit bei einer spannenden Fallstudie und einem gemeinsamen Abendessen kennen.

McKinsey & Company ist die führende Topmanagement-Beratung und beschäftigt weltweit mehr als 10.000 Beraterinnen und Berater. Unabhängig von ihrem akademischen Hintergrund, ihren individuellen Interessen und persönlichen Lebensentwürfen verbindet unsere Berater(innen) vor allem eins: die Leidenschaft, etwas zu verändern und Herausforderungen zu meistern.

Mit der 1995 gegründeten globalen LGBTQ-Initiative GLAM setzen wir ein Zeichen, dass wir die Besten unabhängig von ihrem Hintergrund und ihrer sexuellen Orientierung willkommen heißen. Neben regelmäßigen Treffen bietet GLAM ein Mentorship-Programm und engagiert sich durch verschiedene Pro-bono-Aktivitäten in der Community.

Mit unserem Workshop "LearnGrowBeTrue – LGBT@ McKinsey" möchten wir Ihnen am Vortag der STICKS & STONES Karrieremesse die Chance bieten, sich in entspannter Atmosphäre einen ersten Eindruck von uns zu verschaffen sowie mehr über unsere Firma, unsere Arbeitsweise und LGBTQ-Diversity bei McKinsey zu erfahren. Nach einer kurzen Unternehmenspräsentation bearbeiten Sie – in kleinen Teams und unter Anleitung – eine praxisnahe Fallstudie und gewinnen so hautnah Einblicke in unsere Arbeitsweise und den Arbeitsalltag unserer Berater(innen). Beim anschließenden Abendessen besteht dann Gelegenheit, mit unseren Berater(inne)n vor Ort, die alle Mitglieder unseres weltweiten GLAM-Netzwerks sind, auch persönlich ins Gespräch zu kommen. Wir geben Ihnen Tipps zur Planung Ihrer weiteren Karriere, zeigen Ihnen auf Wunsch Ihre individuellen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei McKinsey auf und beantworten alle Fragen, die Sie uns schon immer einmal stellen wollten, insbesondere zur Offenheit und Toleranz beim Umgang mit LGBTQ-Themen im Beratungsalltag.

Programm/Ablauf
Mittags: Unternehmenspräsentation

In einer kurzen Unternehmenspräsentation möchten wir Ihnen in entspannter Atmosphäre einen ersten Eindruck von uns, unserer Firma und unserer Arbeitsweise verschaffen. Außerdem freuen wir uns darauf, Ihnen Ihre Fragen zu LGBTQ-Themen im Beratungsalltag zu beantworten.  

Nachmittags: Fallstudien-Workshop

In einer kurzen Einführung erklären wir Ihnen zunächst, welche Problemlösungsstrategien wir in unserer Beratertätigkeit anwenden. Anschließend bearbeiten Sie in einem kleinen Team und unter Anleitung eine praxisnahe Fallstudie und präsentieren abschließend Ihre Ergebnisse dem Plenum. Dabei gewinnen Sie nicht nur hautnahe Einblicke in unsere Arbeitsweise und den Berufsalltag unserer Berater(innen), sondern erleben auch, inwiefern sich Ihr spezifisches Studienwissen erfolgreich in unsere interdisziplinäre Klientenarbeit einbringen lässt.

Abends: Gemeinsames Dinner

Beim abschließenden gemeinsamen Abendessen besteht zudem ausgiebig Gelegenheit, mit unseren Berater(inne)n vor Ort, die alle selbst GLAM-Mitglieder sind, persönlich ins Gespräch zu kommen. Dabei beantworten wir Ihnen gerne all die Fragen, die Sie uns schon immer einmal stellen wollten bzw. die Ihnen im Hinblick auf Ihre weitere Karriereplanung besonders am Herzen liegen, und zeigen Ihnen auf Wunsch Ihre individuellen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei McKinsey auf.

McKinsey GLAM

Unsere LGBTQ-Berater(innen) setzen sich innerhalb und außerhalb der Firma mit Mentoring-Programmen und Pro-bono-Projekten für Offenheit und Toleranz ein. Und das mit messbarem Erfolg: Seit 2006 erzielt McKinsey im Corporate Equality Index der Human Rights Campaign 100 von 100 Punkten.

Display Mode
Image left, Text right
Unser Team

Ralph Breuer

Betriebswirt

Ralph ist Partner in unserem Kölner Büro. Nach seinem BWL Studium an der Universität zu Köln und in Australien stieg er 2008 als Berater bei McKinsey ein und spezialisierte sich auf Projekte im Bereich Marketing & Sales. Ralphs größte Leidenschaft ist die zivile Luftfahrt. Um "hautnah dabei zu sein", fliegt er am liebsten im Cockpit von Langstreckenmaschinen mit. Seiner Leidenschaft kann er auch bei McKinsey nachgehen: einerseits bei der Beratung internationaler Airlines, aber auch bei Projekten, die gleichzeitig an verschiedenen Standorten stattfinden.

Thomas Weber

Tonmeister und Betriebswirt

Nach einem MBA an der McGill University in Kanada wechselte der studierte Tonmeister Thomas von der klassischen Musik in die Unternehmensberatung. Aus seiner Arbeit mit Musikern und anderen Kulturschaffenden war Thomas es gewohnt, dass seine sexuelle Orientierung bei der Zusammenarbeit keine Rolle spielt: "Daher habe ich schon beim Bewerbungsgespräch mit McKinsey bewusst von meinem damaligen Freund und heutigen Mann erzählt und habe hier eine ebenso offene Kultur vorgefunden."

 

Johanna Körber

Psychologin

Johanna ist seit Anfang 2017 als Recruiterin in unserem Kölner Büro tätig. Sie ist zuständig für das Hochschulmarketing für Sozial- und Geisteswissenschaftler, das europäische Hochschulmarketing sowie unser GLAM-Recruiting. Vor ihrem Einstieg bei McKinsey studierte Johanna Psychologie in Magdeburg, Düsseldorf und Vancouver. Praxis-Erfahrung sammelte sie bei Porsche und Bosch in Stuttgart und bei congstar in Köln.

Oliver Bätz

Volkswirt

Oliver Bätz ist Engagement Manager im Berliner Büro und seit 2013 bei McKinsey. Davor hat er VWL und Philosophie an der Universität Bayreuth, in Singapur und an der University of Cambridge studiert. In seiner Zeit bei McKinsey hat er in verschiedenen Industrien und Sektoren gearbeitet und sich zuletzt auf die Schnittstelle zwischen Service Operations und Organisation spezialisiert. Oliver nutzt die Möglichkeit zwischen Projekten zusätzlichen Urlaub zu nehmen, um neben seiner Beratertätigkeit mehrmals im Jahr spannende Länder mit dem Rucksack zu erkunden.

Julian Gruber

Betriebswirt und Schauspieler

Julian studierte zunächst BWL an der Schweizer Universität St. Gallen. Nach seinem Masterabschluss in Unternehmensführung widmete er sich seiner großen Leidenschaft und begann das Schauspielstudium an der Universität der Künste Berlin. Seit März 2016 ist er Fellow im Berliner Büro und hat zuletzt intensiver in den Bereichen Operations und Public Sector beraten.

Quirin Maderspacher

Politikwissenschaftler

Quirin Maderspacher ist Senior Associate im Berliner Büro. Studiert hat er European Social and Political Studies am University College London und in Paris, sowie Public Policy an der Hertie School of Governance iund der Georgetown University. Er hat Arbeitserfahrung in Ministerien, bei Zeitungen und in Think Tanks gesammelt. Seinen Leave hat er bei der Münchner Sicherheitskonferenz verbracht. Bei McKinsey arbeitet er im öffentlichen Sektor und beschäftigt sich dabei insbesondere mit den Fragen der Effektivität von Behörden und deren Organisationsform. In seiner Freizeit treibt Quirin gern Sport mit Freunden, reist gerne und erkundet das Berliner Nachtleben.

Maximilian Noll

Maschinenbauer

Maximilian Noll ist seit 2018 Fellow im Berliner Büro. Er hat Maschinenbau in München, Stockholm und Boston studiert. Bei McKinsey hat er zuletzt einen Klienten im Bereich Operations beraten. In seiner Freizeit erkundet er mit Freunden die Berliner Restaurant- und Barszene, lernt fremde Sprachen und bereist die Welt. 

Bewerbung

Unser Workshop "LearnGrowBeTrue – LGBT@McKinsey" richtet sich an Studierende (ab dem 3. Semester), Absolvent(inn)en, Doktorand(inn)en aller Fachrichtungen und Universitäten sowie Young Professionals mit LGBTQ-Hintergrund. Sie können sich noch bis zum 21. Mai 2018 bewerben.

Die Teilnahme ist für Sie mit keinen Kosten verbunden. McKinsey übernimmt Ihre Reisekosten in Höhe einer Fahrkarte der 2. Klasse der Deutschen Bahn und sorgt selbstverständlich für Ihre Verpflegung. Teilnehmer(innen), die von außerhalb Berlins anreisen, können in der Nacht von dem 1. auf den 2. Juni in Berlin eine Hotelübernachtung in Anspruch nehmen, die McKinsey organisiert und für die wir selbstverständlich die Kosten übernehmen. Bei Fragen wenden Sie sich gern an Johanna Körber unter karriere [at] mckinsey.com.

Display Mode
No Image
Häufige Fragen
Wer kann an "LearnGrowBeTrue – LGBT@McKinsey" teilnehmen?

Unser Workshop richtet sich an Studierende (ab dem 3. Semester), Absolvent(inn)en, Doktorand(inn)en aller Fachrichtungen und Universitäten sowie Young Professionals mit LGBTQ-Hintergrund.

Kommen mit der Teilnahme am Workshop Kosten auf mich zu?

Durch die Teilnahme an unserem Workshop entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten. Wir kümmern uns um Ihre Unterbringung und Verpflegung ebenso wie um Ihre An- und Abreise.

Ist der Workshop ein Assessment-Center?

Nein. Der Workshop ist ausdrücklich nicht als Assessment-Center gedacht, bei dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Wir möchten Ihnen vielmehr die Gelegenheit geben, einen Einblick in unsere Arbeitswelt zu gewinnen und herauszufinden, ob die Unternehmensberatung für Sie bei der beruflichen Planung eine Rolle spielen könnte.

 

Wie viele Teilnehmer werden eingeladen?

Wir möchten gerne etwa 15 Bewerber(innen) einladen, legen aber keine genaue Teilnehmerzahl fest. Allen Bewerber(inne)n, die hervorragende akademische Leistungen aufweisen und in ihrem Lebenslauf Neugier, Vielseitigkeit und Engagement erkennen lassen, möchten wir die Möglichkeit geben, McKinsey kennenzulernen.