Impuls 2017

Berlin - Donnerstag, 4. Mai 2017 bis Sonntag, 7. Mai 2017
Überblick

Teilnehmer

Studierende aller Fachrichtungen ab dem 4. Fachsemester sowie Absolventen, Doktoranden und Young Professionals.

Ort

Berlin

Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 20. März 2017 online.

Jetzt bewerben

Von Elektromobilität über Shared Mobility bis zu autonomem Fahren: Wir laden Studierende und Doktoranden aller Fachrichtungen ein, in einem viertägigen Automotive-Praxis-Workshop mehr über die Chancen der Digitalisierung für die umsatzstärkste Branche Deutschlands zu erfahren – und selbst am Steuer zu sitzen.

Die Digitalisierung macht auch vor der Paradedisziplin deutscher Ingenieurskunst nicht Halt – globale Megatrends wie Elektromobilität, Shared Mobility und autonomes Fahren revolutionieren den Automobilsektor. Erfahren Sie von erfahrenen Beratern aus der Automotive Practice von McKinsey sowie von den Experten aus dem neu etablierten McKinsey Automotive Innovation Center, wie diese Trends die Automobilindustrie bis 2030 verändern werden. Im Anschluss wenden Sie Ihre neu gewonnenen Kenntnisse dazu an, gemeinsam in einem kleinen Team eine praxisnahe Automotive-Fallstudie zu bearbeiten. Parallel können Sie „on the job“ und unter Anleitung Ihre Fähigkeiten – vor allem in den Bereichen Problemanalyse, Teamarbeit und Präsentation – ausbauen und trainieren.

Während des viertägigen Workshops besteht ferner ausgiebig Gelegenheit, hinter die Kulissen der weltweit führenden Topmanagement-Beratung zu blicken, vielfältige Kontakte zu knüpfen und mehr zu erfahren über die Menschen bei McKinsey, unsere Werte sowie unser Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Erleben Sie zudem in entspannter Atmosphäre hautnah, inwiefern Studierende, Doktoranden und Young Professionals aller Fachrichtungen bei McKinsey spannende Herausforderungen finden und ihr Studien- und Fachwissen effektiv in unsere Klientenarbeit einbringen können.

Agenda
Donnerstag: Anreise und Kennenlernen

Die Veranstaltung beginnt Donnerstagmittag im Berliner Büro von McKinsey. Sie lernen zunächst die anderen Workshop-Teilnehmer und das McKinsey-Team vor Ort kennen und erhalten erste Informationen zur Fallstudie, die wir im Verlauf des Workshops in mehreren kleinen Teams gemeinsam bearbeiten werden. Im Anschluss werden wir den Tag beim gemeinsamen Abendessen in geselliger Runde ausklingen lassen.

Freitag: Fallstudienarbeit, Koch-Event und Kamingespräch

Am Freitag dreht sich tagsüber alles um die digitale Zukunft der Automobilindustrie. Erfahrene Berater aus der Automotive Practice sowie die Experten aus unserem Automotive Innovation Center erläutern Ihnen zunächst die McKinsey-Perspektive auf die Umbrüche, Chancen und Herausforderungen in der Automobilindustrie bis 2030. Mit diesem Vorwissen gerüstet, starten Sie zusammen mit Ihrem Team in die Bearbeitung der Fallstudie. Der Abend steht dann in mehrfacher Hinsicht ganz unter dem Motto „Feuer und Flamme“: Nachdem wir in einer Koch- und Grillschule unter Anleitung gemeinsam ein mehrgängiges Menü zubereitet und verzehrt haben, treffen Sie sich in kleiner Runde mit einem McKinsey-Partner zum Kamingespräch, der Ihnen aus erster Hand ebenso spannende wie weitreichende Einblicke in seinen Berufsalltag und die aktuellen Herausforderungen der Topmanagement-Beratung geben wird.

Samstag: Fallstudienarbeit und Ausflug in die Sustainable Mobility

Für das Finetuning und die Finalisierung der Ergebnisse Ihrer Fallstudienarbeit stehen Ihnen am Samstagvormittag die Experten unseres Automotive Innovation Center für einen Gedankenaustausch und individuelle Auskünfte zur Verfügung.

Am Nachmittag können Sie einmal selbst „das Steuer in die Hand nehmen“, um Sustainable Mobility live und im doppelten Wortsinn zu „erfahren“.

Sonntag: Abschlusspräsentation und Abreise

Nach einem gemeinsamen Frühstück stellen Sie im Plenum Ihre im Team erarbeiteten Vorschläge und Lösungsansätze vor. Der Workshop endet dann nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer abschließenden Diskussionsrunde und die Teilnehmer(innen) treten die Heimreise an.

Automotive bei McKinsey

In den letzten 5 Jahren haben wir die Mehrheit der Top 20 Automobilbauer sowie der Top 20 Zulieferer beraten. Zu unseren Projekten gehören unter anderem die Entwicklung einer Connected-Car Plattform sowie die Einführung neuer Produkte und Strategien. Zur Erstellung einer integrierten Vision der Autoindustrie 2030 untersuchen wir die Implikationen von disruptiven Trends auf die Industrielandschaft, die Wertschöpfungskette und auf einzelne Unternehmen.

Display Mode
Image left, Text right
Unser Team

Malte Hans

Malte ist Fellow Senior Associate im Kölner Büro von McKinsey und hat bislang vor allem  Klienten aus der Automobil- und Logistikindustrie in Deutschland, Singapur und China beraten. Der Wirtschaftsingenieur mit Maschinenbauschwerpunkt interessiert sich besonders für Fragestellungen an der Schnittstelle von Technologie und Strategie – ganz gleich, ob es dabei um das Redesign von Produktionsnetzwerken oder die Entwicklung innovativer Fahrzeugarchitekturen geht. Aktuell promoviert Malte im Rahmen des Educational Leave-Programms von McKinsey an der RWTH Aachen.

Julia Düregger

Julia arbeitet seit drei Jahren als Beraterin im Berliner Büro von McKinsey und hat bisher hauptsächlich auf Beratungsprojekten in der Chemieindustrie in den USA und Deutschland gearbeitet. Vom Hintergrund ist sie Betriebswirtschaftlerin, genauer gesagt hat sie TUM-BWL an der TU München studiert, und begeistert sich besonders für die strategischen Fragestellungen unserer Klienten hinsichtlich Wachstum und Organisation.

Zexiong Yan

Zexiong ist seit 2014 Berater im Düsseldorfer Büro und hat bislang schwerpunktmäßig Klienten aus der Automobil- und Hightech-Industrie in Asien und Deutschland beraten. Besonders reizen ihn strategische Fragestellungen unserer Klienten hinsichtlich der Erschließung von neuen Technologien, Zielgruppen und Märkten. Zexiong hat Elektrotechnik und Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen studiert und promoviert aktuell im Rahmen des Educational Leave im Bereich Entrepreneurship.

Kira Mauß

Kira ist seit 2016 Recruiterin im Kölner Büro von McKinsey. Sie betreut insbesondere unser Bindungsprogramm für Studierende und Promovierende. Kira hat Sprachen & Wirtschaft an der Universität zu Köln sowie Volkswirtschaftslehre an der Universität Leuven studiert.

Lige Sun

Lige Sun ist Fellow Associate im Berliner Büro und arbeitet leidenschaftlich an strategischen Themen der Maschinenbau- und Energieindustrie. Mit McKinsey hat sie in Asien, Nordamerika, Afrika und im Nahen Osten gearbeitet. Sie hat Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der RWTH Aachen studiert.

Bewerbung

"Impuls 2017" richtet sich an Studierende ab dem vierten Semester, Doktorand(inn)en, Postdocs und Young Professionals aller Fachrichtungen aus ganz Deutschland, die sich für die Automobilindustrie interessieren und gezeigt haben, dass sie Außergewöhnliches leisten können – im Studium und darüber hinaus. Neben einem kurzen Anschreiben benötigen wir für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen:

  • Tabellarischen Lebenslauf
  • Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom und Diplom bzw. Bachelor- und Master-Zeugnis)
  • Referenzen zu Praktika und außeruniversitären Aktivitäten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Sarah Ludwig. Bewerbungsschluss ist der 20. März.

Die Teilnahme am Workshop ist für Sie mit keinen Kosten verbunden. McKinsey übernimmt sowohl die Organisation als auch die Kosten für Ihre Unterbringung und Verpflegung.

Display Mode
No Image
Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für "Impuls 2017" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn Sie:

  • Neugierig und aufgeschlossen für neue Aufgaben sind
  • Eine Gelegenheit suchen, sich mit anderen engagierten Studierenden, Promovierenden und Young Professionals auszutauschen
  • Eine interessante Alternative zur wissenschaftlichen Laufbahn suchen
  • Erleben möchten, wie vielseitig die Arbeit bei McKinsey sein kann
  • Gern im Team arbeiten und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben haben
  • Durch Trainings und Feedback dazulernen wollen
  • Erfahren möchten, was Unternehmensberatung bei McKinsey bedeutet.
  • Sich für Themen rund um die Automobilindustrie interessieren
Wer kann an "Impuls 2017" teilnehmen?

Unser Workshop richtet sich an Studierende ab dem vierten Semester (im Bachelor- oder Masterstudium), Doktorand(inn)en und Postdocs und Young Professionals aller Fachrichtungen, die sich für die Automobilindustrie interessieren. Wir erwarten hervorragende akademische Leistungen, Begeisterungsfähigkeit und die Bereitschaft, sich mit neuen Themen und Fragen zu beschäftigen.

Wie kann ich mich bewerben?

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten ein Motivationsschreiben enthalten sowie einen tabellarischen Lebenslauf und Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom/Diplom, Bachelor-/Masterzeugnis bzw. aktueller Notenauszug, gegebenenfalls zweiter Hochschulabschluss sowie Praktikums- und Arbeitszeugnisse). Ihre Anhänge sollten möglichst als PDF-Dokument geschickt werden und nicht größer als 5 MB sein. Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen leider nicht berücksichtigen können. Sie können Ihre Unterlagen auf Deutsch oder Englisch bis zum 20. März 2017 einreichen. Fragen zu "Impuls 2017" beantworten wir auch gern telefonisch unter +49 221 208-7555. Ansprechpartnerin ist Sarah Ludwig.

Zur Bewerbung

Kommen mit der Teilnahme Kosten auf mich zu?

Die Teilnahme am Workshop ist für Sie mit keinen Kosten verbunden. McKinsey übernimmt sowohl die Organisation als auch die Kosten für Ihre Unterbringung und Verpflegung.

Ist "Impuls 2017" ein Assessmentcenter?

Nein. Der Workshop ist ausdrücklich nicht als Assessment-Center gedacht, in dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Wir möchten Ihnen vielmehr die Gelegenheit bieten, einen Einblick in unsere Arbeitswelt zu erhalten und herauszufinden, ob eine Tätigkeit in der Unternehmensberatung für Sie interessant sein könnte.

Wie viele Teilnehmer werden zum Workshop eingeladen?

Wir möchten gerne 20 bis 25 Bewerber einladen, legen aber keine genaue Teilnehmerzahl fest. Allen Bewerbern mit hervorragenden akademischen Leistungen, deren Lebenslauf zudem Neugier, Vielseitigkeit und Engagement widerspiegelt, wollen wir die Möglichkeit geben, McKinsey als potenziellen Arbeitgeber kennen zu lernen.