Erfolgsbalance 2019

Stockholm - Donnerstag, 10. Oktober, bis Sonntag, 13. Oktober 2019
Überblick

Teilnehmerinnen

Für Studentinnen, die mindestens das dritte Fachsemester abgeschlossen haben, Doktorandinnen, Postdocs und weibliche Young Professionals aller Fachrichtungen

 

Ort

Der idyllische Nacka Strand ganz in der Nähe von Stockholm

Bewerbung

Bewirb Dich bis zum 26. August online 

Bei Erfolgsbalance 2019 erwarten Dich vier ebenso spannende wie abwechslungsreiche Tage in Schweden. Im Rahmen unseres Events bieten wir Dir die Chance, in einem kleinen Team gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen und unter Anleitung durch erfahrene McKinsey-Beraterinnen eine überzeugende Strategie für die Transformation eines Unternehmens zu einer agilen Organisation zu erarbeiten. Dabei kannst Du unter anderem tiefe Einblicke aus erster Hand zu folgenden Schlüsselfragen gewinnen:

  • Was sind agile Organisationsformen und Arbeitsweisen?
  • Wodurch genau zeichnen sich agile Organisationen eigentlich aus und wie unterstützt McKinsey Unternehmen bei ihrer Transformation zur agilen Organisation?
  • Auf welche Volatilitätstreiber kann ein Unternehmen damit effektiv reagieren?
  • Welche Vorteile und Herausforderungen resultieren daraus für das Unternehmen?

Neben spannender Fallstudienarbeit erhältst Du die Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre und in persönlichen Gesprächen mehr über uns und unsere Firma zu erfahren und über Themen wie „die Balance zwischen Beruf und Freizeit“, „persönliche Werte und Professional Values“ sowie „Lagom“, die schwedische Variante des „Hygge“-Lebensgefühls, zu diskutieren. Mittels mehrerer Trainingsmodule eröffnen wir Dir darüber hinaus die Möglichkeit, mehr über Dich selbst sowie über Deine individuellen Stärken und Bedürfnisse zu erfahren – und machen Dich mit bewährten Methoden vertraut, mit denen Du auch in Deinem (Berufs-)Alltag Deine Stärken einsetzen und Deine Bedürfnisse erfüllen kannst.

Programm
Donnerstag: Anreise, Einführung und gegenseitiges Kennenlernen

Wir starten mit Erfolgsbalance 2019 am Donnerstagnachmittag im Konferenzbereich des Hotel J in Nacka Strand, wo Du zunächst die anderen Workshop-Teilnehmerinnen sowie das McKinsey-Team vor Ort persönlich kennen lernst, einen ausführlichen Überblick über das Programm für die kommenden Tage erhältst und mit dem Konzept der Agilität vertraut gemacht wirst. Danach kannst Du Dich mit den anderen Mitgliedern Deines Teams austauschen und die Vorgehensweise bei der Bearbeitung der Fallstudie besprechen. Wichtig: Während des gesamten Workshops gibt es für Dich und Dein Team eine feste Ansprechpartnerin und Teambetreuerin, die Euch bei der Teamarbeit unterstützt und begleitet. Bei einem gemeinsamen Dinner lassen wir den Tag dann gemütlich ausklingen.

Freitag: Fallstudienarbeit und Trainingsmodule

Am Freitag kannst Du gemeinsam mit den anderen Teilnehmerinnen bei einer optionalen Runde Meditation oder mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag starten. Anschließend beginnst Du in Deinem Team und mit der Unterstützung Deiner Teambetreuerin mit der Bearbeitung der Aufgabenstellung zum Thema „Agility“. Dabei erlebst Du unter anderem hautnah, wie man strukturiert, kreativ und pragmatisch an die Lösung komplexer Herausforderungen herangeht und inwiefern Du als McKinsey-Beraterin die Möglichkeit hast, an ebenso spannenden wie (gesellschaftlich) hoch relevanten Themen zu arbeiten. Anschließend erhältst Du im Rahmen eines hochkarätigen Soft-Skills-Workshops die Chance, Fragen nachzugehen, für die im Alltagsstress kein Platz ist, und mehr über Dich selbst sowie Deine individuellen Stärken zu erfahren. Zum Abschluss fahren wir nach Stockholm und lassen den Tag bei einem leckeren Dinner und Cocktails ausklingen.

Samstag: Identifizieren von Lösungsansätzen, Abschlusspräsentation und Stockholm-Tour mit Dinner und Abschlussfeier

Auch am Samstagmorgen besteht die Möglichkeit, mit Meditation oder einem ausgedehnten Frühstück in den Tag zu starten, bevor die Gruppenarbeit fortgesetzt und ein konkreter Lösungsansatz für die am Vortag definierte Problemstellung entwickelt wird. Am Nachmittag präsentierst Du dann zusammen mit Deinem Team vor den anderen Teilnehmerinnen Deine Lösungsansätze, die Du gemeinsam mit Deiner Teambetreuerin erarbeitet hast. Außerdem gibt es ausreichend Gelegenheit, im Plenum die Lösungsansätze der anderen Teams zu diskutieren, die Teamarbeit zu reflektieren und noch einmal die gewonnenen Einsichten und Anregungen herauszustellen, die Du für Deine persönliche Erfolgsbalance 2019 und darüber hinaus in Deinen (Berufs-)Alltag mitnehmen möchtest. Im Anschluss brechen wir gemeinsam auf, um die Stockholmer Innenstadt von oben zu erkunden. Am Abend lernen wir die schwedische Küche bei einem Kochkurs hautnah kennen und feiern die Teams und deren Arbeitsergebnisse.

Sonntag: Individuelles Coaching und Abreise

Bei einem gemeinsamen ausgedehnten Frühstück stehen Dir unsere Beraterinnen schwerpunktmäßig für individuelles Feedback und persönliche Gespräche zur Verfügung. In diesen geben sie Dir gern Tipps für Deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung und zeigen Dir auf Wunsch Deine individuellen Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven bei McKinsey auf. Nach einem abschließenden Wrap-up erfolgt gegen Mittag die individuelle Abreise aus Stockholm.

Unser Team

Heike Freund

Partner

Heike stieg 2010 nach ihrem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens am KIT im Münchner Büro ein. Ihr Leave führte sie darüber hinaus nach Singapur und Frankreich. Seither betreut sie vor allem Klienten in der Automobilindustrie, gerne mit Fokus auf Operations. Unsere Beraterin liebt das Reisen und deshalb passt es für sie perfekt, dass ihre Arbeit sie bereits um den halben Globus geführt hat. Ihre Freizeit in München und Umgebung verbringt sie mit Vorliebe in den Bergen beim Wandern oder Skifahren.

Sahil Tesfu

Associate Partner

Sahil ist Juniorpartnerin bei McKinsey im Münchner Büro. Sie berät schwerpunktmäßig Klienten im öffentlichen und privaten Sektor bei Fragestellungen rund um Organisation und HR-Management. Mit vollem Einsatz leitet sie zudem seitens McKinsey die operative Arbeit der Initiative Chefsache, die sich für mehr Chancengerechtigkeit für Männer und Frauen in Führungspositionen einsetzt. Bevor Sahil zu McKinsey kam, erwarb sie einen MBA der Wirtschaftswissenschaften an der IESE Business School in Barcelona und an der Haas School of Business in Berkeley. Sie hat zudem ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre von der Universität Münster.

Carolin Brückmann

Fellow Senior Associate

Carolin ist Teil des Hamburger Büros und berät seit ihrem Einstieg vor allem Banken, insbesondere im Bereich Corporate & Investment Banking sowie zu Advanced-Analytics-Fragestellungen. Zudem beschäftigt sie sich innerhalb und außerhalb der Firma mit FinTech-Themen. Carolin hat Economics und Finance studiert und promoviert derzeit im Rahmen des Educational Leave im Bereich Blockchain Technology & ICOs. Ihre Freizeit verbringt Carolin am liebsten an den Gewässern Hamburgs und nutzt jede Möglichkeit, um neue Ecken der Welt zu erkunden. 

Jennifer Weingarten

Fellow Senior Associate

Jennifer ist Beraterin in unserem Kölner Büro und arbeitet vor allem im Bereich Operations. Seit ihrem Einstieg 2016 berät sie größtenteils Klienten aus der Konsumgüter- und Telekommunikationsindustrie. Jennifer hat Wirtschaftsingenieurwesen studiert und promoviert derzeit im Rahmen ihres Educational Leave zum Thema Stadtlogistik. Ihre Freizeit verbringt sie mit Familie und Freunden oder am Meer beim Surfen.

Hannah Mayer

Beraterin

Hannah ist seit 2016 Beraterin im Stuttgarter Büro. Seitdem beschäftigt sie sich mit diversen digitalen Themen: digitale Transformationen, Digital Skill Building, digitales Marketing. Ihre digitale Affinität entwickelte Hannah bei Google, wo sie zuvor arbeitete. Auch bei ihrer aktuellen Promotion an der HSG ist sie dem Thema digitale Transformation treu geblieben. Wenn Hannah nicht in der Schweiz oder Deutschland unterwegs ist, sieht man sie oft in den Bergen ihrer österreichischen Heimat – wandernd im Sommer und Skitouren-gehend im Winter.

Lena Bell

Fellow Senior Associate

Lena ist seit 2017 Beraterin im Kölner Büro. Seit ihrem Einstieg hat sie ein breites Spektrum an Klienten beraten: Von Energieversorgern, über Automobilhersteller bis hin zu öffentlichen Gremien und Medical Care Unternehmen. Ab Oktober wird sie im Bereich Last Mile promovieren. In ihrer Freizeit ist sie mit Freunden und der Familie unterwegs, probiert gerne neue Bars/Restaurants in unterschiedlichen Städten aus und ist im Sommer auf Festivals zu finden.

Jasmin Kässer

Recruiterin

Jasmin ist seit einem Jahr Recruiterin in unserem Kölner Büro. Von hier aus betreut sie insbesondere das Bewerbermanagement für Generalisten, die in einem unserer deutschen Büros starten möchten. Vor ihrem Einstieg bei McKinsey hat sie Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim studiert. Ihre Freizeit verbringt Jasmin am liebsten in den Bergen beim Klettern und Skifahren.

Clara Drewes

Recruiterin

Clara arbeitet seit 2018 als Recruiterin im Kölner Büro von McKinsey und begleitet Bewerber vom Bewerbungseingang bis zum Auswahltag. Zuvor hat sie Human Resources und Organizational Behaviour in London, Tokyo, Paris und Münster studiert. Ihre Freizeit verbringt Clara am liebsten auf dem Wasser beim Rudern, Segeln oder Kitesurfen. Auch als Projektleiterin mehrerer „Clean Water“-Projekte zur Verbesserung der Versorgung mit sauberem Trinkwasser in Afrika und Südamerika zeigt sich ihre Leidenschaft für dieses Thema.

Bewerbung

Erfolgsbalance richtet sich an junge Frauen – Studentinnen und Doktorandinnen aller Fachrichtungen sowie Absolventinnen, Post Docs und Young Professionals –, die gezeigt haben, dass sie Außergewöhnliches leisten können. Im Studium, im Beruf und darüber hinaus.

Deine Bewerbungsunterlagen kannst Du zusammengefügt in einem Gesamtdokument einreichen. Sie sollten Deinen tabellarischen Lebenslauf (inklusive Notenangaben) und Kopien sämtlicher Zeugnisse (Abitur, Vordiplom und Diplom bzw. Bachelor und Master) sowie Referenzen zu Praktika und anderen außeruniversitären Aktivitäten enthalten. 

Bitte richte Deine Bewerbung an Jasmin Kässer.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Dich mit keinen Kosten verbunden. McKinsey übernimmt die Kosten ebenso wie die Organisation von Unterbringung und Verpflegung sowie An- und Abreise.

Display Mode
No Image
Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für Erfolgsbalance bewerben?

Du solltest Dich insbesondere bewerben, wenn Du

  • Neugierig und aufgeschlossen bist in Bezug auf neue Themen und Fragestellungen
  • Viele unserer Beraterinnen und die Themen, an denen sie arbeiten, kennen lernen möchtest
  • Eine Gelegenheit suchst, Dich mit anderen engagierten Studentinnen, Doktorandinnen und Young Professionals aller Fachbereiche auszutauschen
  • Gerne im Team arbeitest und Spaß an der Lösung komplexer Probleme hast
  • Durch Trainings und Feedback dazulernen möchtest
  • Erfahren möchtest, was Unternehmensberatung bei McKinsey bedeutet.
Wer kann an Erfolgsbalance teilnehmen?

Erfolgsbalance richtet sich an Studentinnen, Doktorandinnen, Absolventinnen, Post Docs und Young Professionals aller Fachrichtungen. Von den Teilnehmerinnen erwarten wir hervorragende akademische Leistungen in ihrem Fach sowie Interesse und Begeisterungsfähigkeit, sich auch mit völlig neuen Themen und Fragestellungen zu beschäftigen.

Wie kann ich mich für Erfolgsbalance bewerben?

Bis zum 26. August 2019 kannst Du Dich online mit Deinem tabellarischen Lebenslauf (inkl. Notenangaben) bewerben. Ein Anschreiben benötigen wir nicht.  Weitere Fragen zu Erfolgsbalance beantworten wir auch gerne telefonisch unter +49 221 208-7510.

Kommen mit der Teilnahme an Erfolgsbalance Kosten auf mich zu?

Durch die Teilnahme an unserem Workshop entstehen Dir selbstverständlich keine Kosten. Wir kümmern uns um Deine Unterbringung und Verpflegung ebenso wie um Deine An- und Abreise.

Ist Erfolgsbalance ein Assessment-Center?

Nein. Erfolgsbalance ist ausdrücklich nicht als Assessment-Center gedacht, bei dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Wir möchten Dir vielmehr die Gelegenheit geben, einen Einblick in unsere Arbeitswelt zu gewinnen und herauszufinden, ob Unternehmensberatung für Dich bei der beruflichen Planung eine Rolle spielen könnte.

Wie viele Teilnehmerinnen werden zu Erfolgsbalance eingeladen?

Wir möchten gerne 30 bis 40 Bewerberinnen einladen. Allen Bewerberinnen, die hervorragende akademische Leistungen aufweisen und in ihrem Lebenslauf Neugier, Vielseitigkeit und Engagement erkennen lassen, möchten wir die Möglichkeit geben, McKinsey als potenziellen Arbeitgeber kennen zu lernen.

Wie werden Beraterinnen speziell gefördert?

Um jungen Beraterinnen den Einstieg zu erleichtern und sie zu fördern, arbeitet jede neue Beraterin bei ihrem ersten Projekt nach Möglichkeit in einem Team mit einer erfahrenen Beraterin zusammen. So erhält sie von Beginn an Kontakt zu Kolleginnen verschiedener Karrierestufen. Daneben haben alle Beraterinnen die Möglichkeit, neben einem Mentor zusätzlich eine Mentorin zu erhalten, die ihnen als Ansprechpartnerin in allen Fragen zur Verfügung steht. Das Women's Mentoring Program soll die Vernetzung von Beraterinnen sowie deren individuelle Entwicklung fördern.

Sind Beruf und Familie bei McKinsey vereinbar?

Familie bedeutet bei McKinsey kein Karriereende. Ganz im Gegenteil, gerade die projektorientierte Beratungsarbeit lässt große Flexibilität zu. McKinsey bietet seinen Mitarbeitern einzigartige Maßnahmen und Programme an, um Beruf und private Lebensplanung besser miteinander zu vereinbaren – wie Krippenplätze, Teilzeitarbeit, Unterstützung bei der Rückkehr aus der Elternzeit u.a.

Gibt es spezielle Weiterentwicklungsmöglichkeiten für Beraterinnen?

Speziell für Beraterinnen hat McKinsey zwei Trainingsmodule entwickelt, die auf die Weiterentwicklung der Kommunikations- und Führungsfähigkeiten zielen. Darüber hinaus werden für alle Interessierten individuelles Coaching und spezifische Trainings angeboten.