Drehmoment 2018

Hamburg - Donnerstag, 25. Oktober bis Freitag, 26. Oktober 2018
Überblick

Ort

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort gehen Ihnen zusammen mit der Teilnehmerbestätigung rechtzeitig zu.

Teilnehmer

Studierende und Doktorand(inn)en der Ingenieur- und Naturwissenschaften aus ganz Deutschland

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für dieses Event ist bereits abgelaufen.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen die Chance bieten, sich in entspannter Atmosphäre einen ersten persönlichen Eindruck von uns und unserer Firma zu verschaffen und hautnahe Einblicke in unsere interdisziplinäre Arbeitsweise und den Berufsalltag insbesondere unserer Berater(innen) mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund zu gewinnen. Spezifische Beratungs- und Branchenkenntnisse sind dabei selbstverständlich nicht erforderlich; vielmehr setzen wir auf Ihre Bereitschaft, sich in die konkreten Aufgabenstellungen hineinzudenken, systematisch Lösungen zu entwickeln und dabei kreativ neue Wege zu gehen. 

Im Verlauf des Workshops haben Sie die Möglichkeit, einen vollständigen Produktentwicklungsprozess auf Basis von 3D Printing hautnah zu erleben und mitzugestalten – vom Konzeptentwurf über den Druck der Komponenten und deren Montage bis zu den Testläufen des Protoypen. 

Unterstützt werden Sie dabei von den erfahrenen McKinsey-Berater(inne)n vor Ort, die alle selbst (promovierte) Ingenieur- und Naturwissenschaftler(innen) sind und Ihnen gern all die Fragen zu Ihrer weiteren Karriereplanung beantworten, die Sie uns schon immer einmal stellen wollten.  

Programm
Donnerstag: Einführung, Workshop und gemeinsames Abendessen

Nach einer kurzen Einführung und Unternehmenspräsentation stellen wir Ihnen zunächst die aktuellen Trends beim 3D Printing vor und erläutern Ihnen die Chancen und Herausforderungen dieser disruptiven Technologie im Bereich der Produktentwicklung und Serienfertigung in der Industrie. Anschließend schlüpfen Sie selbst in die Beraterrolle und bearbeiten in einem kleinen Team und unter Anleitung eine praxisnahe Fallstudie zum Thema „3D Printing“. Ihre Aufgabe: Unterstützen Sie Ihren fiktiven Klienten, seine Produkte und Produktentwicklungsprozesse zu optimieren. 

Im Anschluss lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant in der Hamburger Innenstadt ausklingen.  

Freitag: Ergebnispräsentation und Feedback

Nachdem wir bei einem gemeinsamen Frühstück in den Morgen gestartet sind, präsentieren Sie am Freitagmorgen – nach der Montage der über Nacht gedruckten Teile Ihrer Produktentwicklung – den Lösungsvorschlag Ihres Teams im Plenum und erhalten dazu ausführliches Feedback. 

Im Verlauf des Tages besteht zudem ausgiebig Gelegenheit, mit unseren Berater(inne)n vor Ort auch persönlich ins Gespräch zu kommen. Dabei können Sie nicht nur Tipps zu Ihrer weiteren Karriereplanung erhalten, sondern auf Wunsch zeigen wir Ihnen auch gern Ihre individuellen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bei McKinsey auf.  

Unser Team

Sebastian Szambelan

Berater

Sebastian ist Berater im Berliner Büro und berät schwerpunktmäßig Unternehmen aus der Automobilindustrie zu einem breiten Spektrum an Themen – von Investitionsoptimierungen bis hin zur Produktentwicklung. Nach seinem Bachelorstudium des Wirtschaftsingenieurwesens in Berlin hat Sebastian zunächst noch in London ein Masterstudium in strategischem Management absolviert, bevor er bei McKinsey eingestiegen ist. In seiner Freizeit findet man Sebastian häufig beim Laufen an der Spree oder bei einer Partie Tennis an.

Margret Dupslaff

Beraterin

Margret ist Beraterin im Münchner Büro. Sie hat Luft- und Raumfahrttechnik und Maschinenwesen studiert mit einem Semester in Singapur. Margret hat seit ihrem Start bei McKinsey in drei verschiedenen Industrien und vier Ländern beraten. Getreu Ihrem Hintergrund möchte Margret sich langfristig weiter auf den Automobil-Sektor spezialisieren. In Ihrer freien Zeit powert Margret sich beim Joggen oder im Gym aus.

Julia Beuthien

Recruiterin

Julia hat Wirtschaftspsychologie und Human Resource Management studiert und betreut als Junior Recruiterin im Kölner Büro von McKinsey schwerpunktmäßig unser Hochschulmarketing für Ingenieure an Hochschulen in Deutschland sowie eines unserer Exzellenzprogramme. Ihre Freizeit verbringt Julia gerne mit Freunden und Familie, beim Triathlontraining oder auf Reisen.

Ferdinand von Hoensbroech

Berater

Ferdinand ist Berater im Kölner Büro von McKinsey und berät schwerpunktmäßig Unternehmen aus der Automobil- und Transportindustrie zu einem breiten Spektrum an Themen. Ferdinand hat Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau in Aachen mit Auslandsaufenthalten in Shanghai und Boston studiert. Als rheinische Frohnatur und leidenschaftlicher Effzeh-Fan ist er nicht selten im Stadion anzutreffen oder auf Backpacking-Reise an ihm unbekannte Orte.

Elisabeth van Schewick

Recruiterin

Elisabeth ist Recruiterin der European Operation Practice im Münchner Büro von McKinsey. Dort sucht sie europaweit Young Professionals mit einer Passion für Operations, die sich für eine Karriere in der Topmanagement-Beratung begeistern und bei McKinsey einsteigen möchten. Vor ihrem Einstieg bei McKinsey hat Elisabeth ein Masterstudium in Betriebswirtschaftslehre an der Universität München absolviert. In ihrer Freizeit trifft sie gerne ihre Freunde oder besucht die Seen und Berge im Münchner Umland.

Bewerbung

"Drehmoment 2018" richtet sich an Studierende und Doktorand(inn)en der Ingenieur- und Naturwissenschaften aus ganz Deutschland. Bewerben Sie sich mit Ihrem aktuellen Lebenslauf inkl. Notenangaben online bis zum 30. September. 


Die Teilnahme am Workshop ist für Sie mit keinen Kosten verbunden. McKinsey übernimmt die Kosten ebenso wie die Organisation von Unterbringung und Verpflegung sowie An- und Abreise bis zur Höhe der Kosten für eine Fahrkarte 2. Klasse der Bahn. 
 

Display Mode
No Image
Häufig gestellte Fragen
Warum sollte ich mich für "Drehmoment" bewerben?

Sie sollten sich insbesondere bewerben, wenn Sie:

  • Neugierig und aufgeschlossen sind und sich für neue Themen und Fragestellungen interessieren
  • Erleben möchten, wie vielseitig die Beratungstätigkeit bei McKinsey im technischen Unternehmenskontext sein kann
  • Gerne im Team arbeiten und Spaß an der Lösung komplexer Aufgaben haben
  • Authentische Einblicke in den Berufsalltag unserer Berater gewinnen wollen.
Wer kann an "Drehmoment" teilnehmen?

Wir suchen Studierende und Doktorand(inn)en der Ingenieur- und Naturwissenschaften. Von den Teilnehmer(inne)n erwarten wir sehr gute akademische Leistungen sowie Begeisterungsfähigkeit und ein ausgeprägtes Interesse an strategisch-konzeptionellen Fragestellungen. Spezifische Beratungs- und Branchenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kommen mit der Teilnahme Kosten auf mich zu?

Nein, die Teilnahme an unserem Workshop ist kostenfrei. Wir organisieren Ihre Unterbringung im Hotel und übernehmen selbstverständlich auch die Kosten dafür sowie für Ihre Verpflegung und Ihre  An- und Abreise.

Werde ich bei "Drehmoment" bewertet?

Nein, der Workshop ist ausdrücklich kein Assessmentcenter, in dem über eine mögliche Einstellung entschieden wird. Vielmehr sollen Sie hier die Gelegenheit erhalten, authentische Einblicke in den Berufsalltag unserer Berater(innen) zu gewinnen und auf diese Weise herauszufinden, ob die Topmanagement-Beratung eine attraktive Karriereoption für Sie sein könnte.

Wie kann ich mich für "Drehmoment" bewerben?

Sie können Sich bis zum 30. September mit Ihrem aktuellen Lebenslauf inkl. Notenangaben online bewerben. Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen leider nicht berücksichtigen können, und laden Sie Ihre Unterlagen möglichst als PDF-Dokument hoch, das nicht größer ist als 5 MB. Weitere Fragen zu "Drehmoment 2018" beantworten wir auch gerne telefonisch unter +49 221 208-7510.